Inhalt von fernsehen der ddr

MERKWÜRDIGES BEISPIEL EINER WEIBLICHEN RACHE (1987)

Ein Film des Fernsehens der DDR nach Denis Diderot

Szenarium: Manfred Freitag/Joachim Nestler
Dramaturgie: Alfried Nehring
Szenenbild: Hansjoachim Hölzel
Kostüme: Helga Dürwald
Musik: Michael Heubach
Kamera: Martin Schlesinger/Jürgen Heimlich
Produktionsleitung: Gabriele Rötger
Regie: Bodo Fürneisen

Personen und ihre Darsteller:

Marquis d` Arcus (Michael Gwisdek), Madame de la Lommerane (Annekathrin Bürger), Agnes (Zuzana Tluckova; dt. Sprecher: Hanna Mönig), Jakob (Stefan Bucko; dt. Sprecher: Bernd Schramm), Mutter Dudquenoi (Heide Kipp), Susanne (Danilea Hoffmann), Rübe (Frieder Venus), Korporal (Roland Hemmo), Dr. Trouchin (Wolfgang Greese), Henker (Reiner Heise), Zänkische (Ingeborg Nass), Wachmann (Bruno Carstens), Dicke (Ilse Bastubbe), Dünne (Regina Bader), Mutter des Mädchens (Use Rainer), junges Mädchen (Petra Kalkutschke), Margot (Manja Göring), Vater des Mädchens (Alfred Woronetzki), Denise (Siegrid Reintsch), Angeber (Tom Pauls), Giftiger (Joachim Konrad), Gutmütiger (Horst Krause), Stattlicher (Lothar Krompholz), Verkommener (Matthias Nagatis), Alter mit Cello (Hermann Stövesand), Priester (Wolfgang Kammerer), Köchin der Madame (Mona Stein), Kavalier (Jörg Hengstler), Zwergmensch (Wolfgang Jaster), junger Polizist (Uwe Teufer), Mann im Hemd (Ulrich Täubert), zwei Dirnen (Juliane Barske/Kathrin-Susanne Geppert), Wirtin (Verena Zimmermann), Eisengießergeselle/Park (Michael Jokisch).

Sendedaten:

19.04.1987 I. PR. Erstausstrahlung; 20.04.1987 I. PR. WDHL; 18.09.1990 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Denis Diderot (1713-1784), französischer Schriftsteller, Philosoph und Aufklärer, schuf mit seinem Roman “Jakob und seine Herr” die literarische Vorlage für diese TV-Produktion. Mit Esprit und Erotik beschreibt Diderot Geschehnisse im Frankreich des 18. Jahrhunderts und plädiert für die Gleichheit der Menschen.
Ausgangspunkt der Handlung ist die Frage, wie die leidenschaftliche Liebesaffäre zwischen dem ahnungslosen Marquis d` Arcus (Michael Gwisdek) und der schönen Hure Agnes (Zuzana Tlickova) endet, etwa in einer von Skandalen umwitterten Ehe? Letztlich werden die Liebe und die Menschlichkeit triumphieren, auch wenn im Verlaufe der Geschichte die beteiligten Personen auf unterschiedliche Art und Weise ihre Unschuld verlieren.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 24.11. Jens-Uwe Bogadtke (* 1957)
  • 25.11. Matthias Freihof (* 1961)
  • 25.11. Robert Trösch (* 1911)
  • 25.11. Catharina Struwe (* 1962)
  • 26.11. Käte Alving (* 1896)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager