Inhalt von fernsehen der ddr

ZWIEBEL-JACK RÄUMT AUF (1975)

Eine Westernkomödie in Koproduktion Italien / Spanien / BRD

Produktion: CIPI Cinematografica S.A. / Compagnia Cinematografica Champion, Rom / TIT Filmproduktion GmbH, München, 1975
BUCH: LUCIANO VINCENZONI, SERGIO DONATI
REGIE: ENZO G. CASTELLARI
KAMERA: Roberto Girometti
SCHNITT: Gianfranco Amicucci
AUSSTATTUNG: Alberto Boccianti
KOSTÜME: Enrico Job
MASKEN: Walter Cossu, Gino Zamprioli
MUSIK: Guido und Marizio de Angelis (=Oliver Onions)

Personen und ihre Darsteller:

Franco Nero (Zwiebel-Jack), Martin Balsam (Mr. Lamb), Sterling Hayden (Pulitzer), Emma Cohen (Mary Ann Pulitzer), Leo Anchóriz (Sheriff), Romano Puppo (Stinki), Nazzareno Zamperla (Monokel), Massimo Vanni (Buck / Adolf, Lambs Assistent), Helmut Brasch (Richter Logan), Dullio Cruciano (Cal Foster), Fernando Castro (Dutch Foster), Dan van Husen (Deputy Sheriff), Enzo G. Castellari (Deputy Sheriff) u. a.

Sendedaten:

14.04.1990 I. PR. Erstausstrahlung; 16.02.1991 LK DFF Wiederholung (als "Film Ihrer Wahl", Zweitplazierter)

Inhalt:

Um 1910 in den USA. Das Erdölfieber ist ausgebrochen. In der Nähe der kleinen Stadt Paradise City schießen die Bohrtürme nur so aus dem Boden, und die großen Gesellschaften kaufen alles verfügbare Land auf. Wer sich der Super Oil Company widersetzt, wird von gedungenen Banditen umgebracht. So wie Forster, der, statt sein Land der Company zu geben, es an einen Kerl namens Zwiebel-Jack verkaufte. Als Zwiebel-Jack mit seinem sprechenden Pferd Rosinante eintrifft, ist die Stadt bereits im Besitz der Company. Man möchte ihn gleich ausschalten, doch da sein Hauptnahrungsmittel die Zwiebel ist, strömt und atmet er einen solchen Dunst aus, dass er allein dadurch seine Feinde reihenweise in die Flucht schlägt. Mit den Söhnen Forsters einigt er sich schnell. Da erteilt Lamb, Direktor der Super Oil Company, den Auftrag, Jack zu töten. Die Banditen, angeführt von dem korrupten Sheriff, nehmen die Verfolgung auf, und einige Male sieht es auch so aus, als hätte für Jack die letzte Stunde geschlagen. Doch er ist nicht kleinzukriegen. Gemeinsam mit den Einwohnern des Städtchens versucht er, den Mörder Forsters
ausfindig zu machen. Lamb, der fürchten muss, dass die Wahrheit ans Licht kommt, lässt Jack und den mit ihm befreundeten Zeitungsherausgeber Pulitzer verhaften, um ihnen einen Mord anzuhängen. Beide werden von einem bestochenen Gericht zum Tode verurteilt. In letzter Minute können die Söhne Forsters sie mit einer als Zwiebel getarnten Bombe befreien. In einem dramatischen Kampf macht Jack die großen und kleinen Banditen unschädlich, die Farmer sprengen die Bohrtürme, und Jack kann sich nun in aller Ruhe der Zwiebelzucht widmen. Doch als sie bei der Feldbestellung wieder auf eine Quelle stoßen, beschließt er, die Gegend endgültig zu verlassen.

Sonstiges:

Originaltitel: Cipolla Colt
ZWIEBEL-JACK RÄUMT AUF: DDR-Kinostart: Sommerfilmtage 1977: 01.07.1977, Länge: 90 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern: Winfried Glatzeder, Herbert Köfer, Walter Niklaus, Joachim Tomaschewski, Detlef Lindner u.a.
Westernkomödie, die von der DEFA eine eigene Synchronfassung bekam, mit weniger dummen Sprüchen als in der Westfassung. DEFA-Star Winfried Glatzeder ist hier als deutsche Stimme Franco Neros in einer seiner wenigen Synchronarbeiten zu hören. Der Film wurde zum großen Erfolg der Sommerfiltage 1977. Für die Ausstrahlungen im DFF wurde die westdeutsche Bild- und Synchronfassung verwendet.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 22.6. Klaus Gendries (* 1930)
  • 22.6. Walter Kröter (* 1917)
  • 22.6. Wolfram Schaerf (* 1922)
  • 22.6. Heinz Gies (* 1912)
  • 22.6. Siegfried Fomm (* 1915)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager