Inhalt von fernsehen der ddr

BLUTGRUPPE AB (1972)

Ein Film des Fernsehens der DDR aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Buch: Gerhard Jäckel
Dramaturgie: Hans-Jürgen Faschina
Szenenbild: Christoph Lindemann
Kostüme: Elisabeth Lützkenberg
Kamera: Bernd Sperberg
Musik: Wolfgang Pietsch
Produktionsleitung: Rainer Crahé
Regie: Bernhard Stephan

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Jürgen Hübner (Jürgen Frohriep), Leutnant Helga Lindt (Karin Ugowski), Sibylle Arnold (Uta Schorn), Martin Rienacker (Hans-Joachim Hegewald), Dr. Pfeiffer (Uwe-Detlev Jessen), Helmut Paulsen (Manfred Karge), Köhlermann (Werner Lierck), Brigadier (Paul Arenkens), Pförtner auf Schlachthof (Fritz Links), Pförtner in Fabrik (Johannes Maus), Dr. Windhorst (Dietmar Richter-Reinick), Schwester Inge (Angela Brunner), Förster Möbius (Ulrich Teschner), Arbeiter (Siegfried Seibt), Wachtmeister Zapf (Ernst-Georg Schwill), Frau Mertens (Erika Stiska), Frau Reimer (Ingeborg Krabbe), zwei Kriminalisten (Klaus Tilsner/Manfred Pelz), Wiegemeister (Albert Zahn), Laborantin (Claudia Wurchert), Mädchen (Renate Gey), junge Frau (Dagmar Stuchlik), Trabantfahrer (Manfred Schulz).

Sendedaten:

16.07.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 17.07.1972 I. PR. WDHL; 31.05.1974 II. PR. WDHL.

Inhalt:

Auf einer regennassen Landstraße gerät ein PKW der Marke “Wartburg” ins Schlingern, und dem Fahrer, Dr. Pfeiffer (Uwe-Detlev Jessen), gelingt es gerade noch, ihn zum Stehen zu bringen. Die Studentin Sibylle Arnold (Uta Schorn), die Freundin des Fahrers, entsteigt eilends dem Wagen, und das in strömendem Regen in einem Waldgebiet.
Einige Zeit später erreicht sie, völlig verstört, ein Forsthaus und schneidet sich an einer Säge die Pulsadern auf; zum Glück wird sie noch rechtzeitig vom Förster aufgefunden und ins Krankenhaus gebracht.
Die Kriminalisten Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep) und Leutnant Lindt (Karin Ugowski) werden mit der Aufklärung des Falls betraut. Eines wird schnell klar: der Streit mit ihrem Freund kann nicht allein die Ursache für den desolaten Zustand der jungen Frau und ihren Selbstmordversuch sein. Und bald wird es auch zur Gewissheit, dass die Studentin auf ihrem Weg durch den Wald von einem Unbekannten vergewaltigt wurde. Da dies bereits die zweite derartige Tat in kurzer Abfolge und in dieser Gegend ist, müssen die Kriminalisten alles daran setzen, den Täter schnell zu finden, um weitere gleichartige Verbrechen zu verhindern. Unweit des Tatorts befindet sich ein Schlachthof, und es gibt zwei Verdächtige, die dort arbeiten und ins Visier der Ermittler geraten: der Fahrer Köhlermann (Werner Lierck) und der Fleischer Paulsen (Manfred Karge), der zudem vorbestraft ist. Doch ein Bluttest, bei dem die seltene Blutgruppe AB eine große Rolle spielt, führt dann zum wirklichen Vergewaltiger.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Dezember.

  • 7.12. Hermann Wagemann (* 1906)
  • 8.12. Gudrun Okras (* 1929)
  • 8.12. Karl-Maria Steffens (* 1928)
  • 8.12. Karl Heinz Weiss (* 1923)
  • 8.12. Giso Weißbach (* 1940)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Dezember.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager