Inhalt von fernsehen der ddr

PAULINES ZWEITES LEBEN (1984)

Ein Film des Fernsehens der DDR von Christa Mühl

Szenarium: Christa Mühl
Dramaturgie: Lotti Schawohl
Szenenbild: Harald Horn
Kamera: Hans Heinrich
Musik: Jürgen Ecke
Produktionsleitung: Hans Mahlich
Drehbuch und Regie: Christa Mühl

Personen und ihre Darsteller:

Pauline Oswald (Annemone Haase), Wally (Walfriede Schmidt), Prof. Robert Oswald (Kurt Böwe), Edeltraut (Ute Lubosch), Jürgen (Klaus-Dieter Klebsch), Hedda (Ursula Karusseit), Franz (Gerd Staiger), Ruth (Solveig Müller), Angelika (Kristiane Kupfer), Katrin (Mariam Agischewa), Dr. Winter (Dieter Mann), Kutte (Dirk Nawrocki), Herr Weinmeister (Victor Keune), Franziska (Arianne Borbach), Franziskas Freund (Mathias Luther), Frau von Kaderabteilung (Heide Gebauer), Angestellte REWATEX (Johanna Lesch/Theresia Wider), Kinder: René (René Gollan), Sandra (Sandra Moriel).

Sendedaten:

04.11.1984 I. PR. Erstausstrahlung; 05.11.1984 I. PR. WDHL; 20.01.1986 I. PR. WDHL; 07.10.1987 I. PR. WDHL; 24.04.1991 LK DFF WDHL.

Inhalt:

Es ist die nicht alltägliche Geschichte von der Freundschaft zweier Frauen, die sich auf der Suche nach dem Sinn des Lebens befinden. Pauline (Annemone Haase) lässt sich nach 30 Ehejahren von ihrem Mann (Kurt Böwe) scheiden. Sie beweist Mut, wagt den Schritt in ein selbst bestimmtes Leben, entscheidet sich für einen Neuanfang. Fast symbolisch dafür steht der gebraucht gekaufte Trabbi, der von Pauline aus eigen erarbeiteten Mittel bezahlt wird. Stolz zeigt sie dieses Etwas ihre Freundin Wally (Walfriede Schmidt), die ihr immer zur Seite stand und steht, wenn es um Denkanstöße für Überlegungen und Wandlungen im Leben geht und dazu, wie man eigene Fähigkeiten entdeckt und nutzt.
So beginnt quasi das zweite Leben der Pauline. Sie wird ihren eigenen Weg finden, doch es wird keine leichte, geradlinige Strecke werden, dazu ist die Ausgangsposition dieser Frau um die 50 zu schwierig. Doch schließlich hat sie nicht nur Wally, die ihr zur Seite stehen wird …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 6.6. Peter Sindermann (* 1939)
  • 6.6. Benno Mieth (* 1925)
  • 6.6. Anne Esper (* 1934)
  • 7.6. Irene Korb (* 1923)
  • 7.6. Jens-Uwe Pape (* 1930)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager