Inhalt von fernsehen der ddr

GEPUDERTE MANN IM BUNTEN ROCK, DER ODER MUSJÖH LEBT GEFÄHRLICH (1978)

Ein Film des Fernsehens der DDR von Günter Rieskau

Autor/Szenarium: Günter Rieskau
Dramaturgie: Manfred Petzold
Szenenbild: Marlene Willmann
Kostüme: Maria Welzig
Musikalische Bearbeitung: Günther Fischer
Kamera: Roland Dressel
Produktionsleitung: Heinz Herrmann
Aufnahmeleitung: Hartmut Plettau/Peter Morscheck/Ellen Götze
Regie-Assistenz: Irene Weigel
Drehbuch und Regie: Klaus Gendries

Personen und ihre Darsteller:

Fritz (Dieter Franke), Frank (Michael Gwisdek), Karolin (Katrin Martin), Graf Vegesack/ Gendarmerieoffizier/Baron von Barnikow/Werbeoffizier/von Meerkötter/ Gefangener/Aristokrat (Rolf Hoppe), Untersuchender (Ernst Kahler), Mann in Zivil (Peter Sodann), Bürger Gonthard (Günter Sonnenberg), Begleiter (Horst Papke), Wirt (Arnim Mühlstädt), Gendarm Schmieder (Horst Krause), Frau des Köhlers (Gisela Wahlberg), Knecht (Peter Dommisch), Bäuerin (Angela Brunner), Bauer (Willi Neuenhahn), älterer Soldat (Helmut Schreiber), jüngerer Soldat (Lothar Tarelkin), Wachtmeister (Wilhelm Gröhl), Bürger (Dieter Heusinger), französischer Offizier (Hilmar Eichhorn), Offizier des Erzbischofs (Rüdiger Evers), Offizier der Wache (Herbert Wolfgang Krause), Gastwirt in Erfurt (Willy Nocke), Begleiter (Eckhard Becker), Ausrufer (Max Grashof), Posten (Joachim Papke), Herr (Thomas Thieme), Landmann (Paul Jaster), Soldat (Hans-Dieter Krone), Diener (Wolfgang Schmieder), Adliger (Erich Große), Herzog (Harry Merkel), zwei Bürger (Klaus Ebeling/Hannes Stelzer), französischer Offizier (Clement de Wroblewsky) und der Hund Xenni von Seeberg.

Sendedaten:

09.04.1978 I. PR. Erstausstrahlung; 10.04.1978 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Man schreibt das Jahr 1792. Es sollte ein ereignisreiches Jahr werden, auch für die Gegend um Mainz, denn der geistige Einfluss der französischen Revolution und der Vormarsch der französischen Revolutionsarmee führt dazu, dass es in Mainz zur Gründung einer Republik, der so genannten ersten demokratischen Republik auf deutschen Boden, kommt. Dadurch fühlt sich der Adel in seiner Existenz bedroht, was die feinen Leute veranlasst, schnellstens die Region zu verlassen. Das ist eine schlechte Entwicklung für deren Bedienstete, aber gut für die Bürger, die nun ihre Rechte wahrnehmen wollen. In diesen historischen Gegebenheiten ist die Handlung dieser TV-Produktion angesiedelt. Eigentlich ist es die Geschichte einer Freundschaft zweier Männer, deren Beginn sich allerdings unangenehm gestaltet, denn Fritz (Dieter Franke), Lakai im Dienste des Adels, verwehrt Frank (Michael Gwisdek), einem revolutionären Studenten, den Zutritt zum gräflichen Palast. Doch die beiden begegnen sich immer wieder, und die Umstände, unter denen das geschieht, formen aus Fritz quasi einen Revolutionär wider Willen. Schließlich ist Fritz ein helles Köpfchen, wodurch er sich allmählich eingesteht, dass Franks Ideen etwas Logisches haben. So entwickelt sich die Freundschaft der beiden, und sie sollte sich auch in den folgenden schwierigen Situationen noch bewähren.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 4.6. Astrid Bless (* 1944)
  • 4.6. Gerd Preusche (* 1940)
  • 4.6. Hubert Suschka (* 1925)
  • 5.6. Petra Hinze (* 1942)
  • 5.6. Friedrich Richter (* 1894)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager