Inhalt von fernsehen der ddr

VANINA VANINI (1963)

Ein Fernsehfilm von Helmut Schiemann frei nach der Novelle von Stendhal

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 35/1967, Seite 18; im Bild: Annekathrin Bürger in der Titelrolle.

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 35/1967, Seite 18; im Bild: Annekathrin Bürger in der Titelrolle.

Dramaturgie: Alfried Nehring
Drehbuch: Helmut Schiemann/Günter Eisinger
Szenenbild: Christoph Schneider
Kostüme: Elli-Charlotte Löffler
Musik: Günter Hauk
Kamera: Günter Eisinger
Regie: Helmut Schiemann

Personen und ihre Darsteller:

Vanina Vanini (Annekathrin Bürger), Pietro Missirilli (Reimar Johannes Baur), Gräfin Vitteleschi (Erika Pelikowsky), Fürst Asdrubale Vanini (Peter Sturm), Fürst Livio Savelli (Alfred Struwe), Monsignore Savelli-Catanzara (Harry Hindemith), Martona (Brigitte Lindenberg), Wundarzt (Dietmar Richter-Reinick), Antonio (Fritz Hofbauer), Silvio (Herbert-Wolfgang Krause), Gast (Hans-Ulrich Lauffer), Verwalter (Walter E. Fuß), Wirtin (Sarah Wilsky), zwei Zellenwächter (Egon Geißler/Benno Mieth), zwei Torwächter (Hans Hardt-Hardtloff/Eberhardt Wintzen), Wachen Forelli (Horst Wünsch/Otto-Erich Edenharter), Kardinal/Legat (Joachim Tomaschewsky), Offizier/Legat (Fritz Decho), Diener der Gräfin (Heinz-Walter Mörke), Kavalier (Hans Sievers), Diener des Gouverneurs (Friedrich Teitge), Vincenzo (Horst Schäfer).

Sendedaten:

25.12.1963 Erstausstrahlung; 16.01.1964 WDHL; 25.06.1964 WDHL; 01.09.1967 WDHL; 23.08.1968 WDHL; 09.06.1970 II. PR. WDHL; 02.08.1972 I. PR. WDHL; 28.12.1981 II. PR. WDHL; 14.11.1983 I. PR. WDHL.

Inhalt:

In einer herrlichen Sommernacht des Jahres 1824 wählen die adligen Kavaliere in einem Palast an der Piazza Venezia die schöne Fürstentochter Vanina Vanini (Annekathrin Bürger) zur Ballkönigin. Zur gleichen Zeit gelingt dem jungen Römer Pietro Missirilli (Reimar J. Baur) die Flucht aus der Engelsburg, in die man ihn verbracht und in Ketten gelegt hatte, weil er ein glühender Verehrer eines Italien war, das es noch nicht gab. Die jetzigen unwürdigen Zustände, in denen der Adel unter der Schirmherrschaft Habsburgs ein verschwenderisches Leben führte, die Kleinstaaterei dem Bürgertum das Geschäft über alle Maßen erschwerte und es den Bauern in Folge hoher Zinsen und Steuern am Lebensnotwendigsten fehlte, das alles konnten und wollten Missirilli und seine Mitstreiter nicht länger akzeptieren. Sie nannten sich Carbonari, weil ihre geheimen Treffen in abgelegenen Köhlerhütten stattfanden.
Bei seiner Flucht wird Missirilli schwer verletzt, zu seinem Glück nimmt ihn ein hoher Adliger (Peter Sturm) in seinem Palast auf. Hier nun lernt dessen Tochter, Vanina Vanini, den jungen Revolutionär kennen und lieben. Aber der weitere Verlauf der Handlung zeigt eines: die Fürstentochter fürchtet in ihrer Liebe nicht die Gefahr, doch in ihrer Leidenschaft scheut sie auch nicht den Verrat …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
November.

  • 24.11. Jens-Uwe Bogadtke (* 1957)
  • 25.11. Matthias Freihof (* 1961)
  • 25.11. Robert Trösch (* 1911)
  • 25.11. Catharina Struwe (* 1962)
  • 26.11. Käte Alving (* 1896)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
November.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager