Inhalt von fernsehen der ddr

DAME AUS GENUA, DIE (1969)

Dreiteiliger Fernsehkriminalfilm von Joachim Goll

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 24/1969, Seite 19; im Bild. Armin Mueller-Stahl und Heidemarie Wenzel.

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 24/1969, Seite 19; im Bild. Armin Mueller-Stahl und Heidemarie Wenzel.

Autor/Szenarium: Joachim Goll
Dramaturgie: Gerhard Jarolim
Bauten: Helmut Korn
Kostüme: Christel Nowotny
Kamera: Siegfried Peters/Adam Pöpperl/Hans-Jürgen Sasse
Musik: Helmut Nier
Musik-Ausführung: Günter Hörig
Produktionsleitung: Rainer Crahé
Regie-Assistenz: Annelie Thomas
Drehbuch und Regie: Kurt Jung-Alsen

Personen und ihre Darsteller:

Professor Linus (Hans-Peter Minetti), Dr. Eck (Armin Mueller-Stahl), Degenfeld (Volkmar Kleinert), Marlies Degenfeld (Angelika Heimlich), Schenk (Martin Flörchinger), Sylva Schenk (Heidemarie Wenzel), Carola Urban (Christine Laszar), Krones (Herbert Köfer), von Hartenau (Gerhard Bienert), Strelitz (Heinz-Dieter Knaup), Jacqueline Strelitz (Friederike Aust), Reporter I (Erhard Köster), Reporter II (Werner Tietze), Sekretärin bei Prof. Linus (Annelies Thomas), Kriminalassistent (Paul Arenkens), Bürovorsteher (Hans Bergermann), Hausmeister (Hans Fiebrandt), Kommissar (Gerd-Michael Henneberg), Butler (Walter Kröter), Einbrecher (Peter Sturm), Kunstmaler (Willi Schrade), Herr (Georg-Michael Wagner), Fellina (Inge Ahrends), Professor Marcellini (Raimund Schelcher), Polizist (Rudolf Napp), Schlosser (Karl-Heinz Weiß).

Weitere Darsteller:

Günther Ballier, Erich Braun, Siegfried Weiß.

Sendedaten:

Teil 1: 13.06.1969 (Erstausstrahlung); 14.06.1969 (WDHL); 30.06.1969 (WDHL); 12.01.1970 II. PR. (WDHL); 18.10.1971 II. PR. (WDHL)
Teil 2: 14.06.1969 (Erstausstrahlung); 15.06.1969 (WDHL); 01.07.1969 (WDHL); 12.01.1970 II. PR. (WDHL); 19.10.1971 II. PR. (WDHL)
Teil 3: 15.06.1969 (Erstausstrahlung); 16.06.1969 (WDHL); 02.07.1969 (WDHL); 13.01.1970 II. PR. (WDHL); 20.10.1971 II. PR. (WDHL)

Inhalt:

In der bundesdeutschen Stadt Ellingen entdeckt der Kunsthändler und Restaurator Degenfeld (Volkmar Kleinert) bei der Säuberung eines Bildes ein bis dato unbekanntes Werk des berühmten Malers van Dyck. Auf dem Gemälde ist das Bildnis einer jungen Dame aus Genua zu sehen, und zu einem Preis von 1,5 Millionen Mark wird es vom Industriellen und Kunstsammler Schenk (Martin Flörchinger) gekauft. Das scheint ein hoher Preis zu sein, aber Professor Linus (Hans-Peter Minetti), Direktor des Staatlichen Museums, ist der Meinung, dass das Meisterwerk auf dem internationalen Kunstmarkt einen noch viel höheren Preis erzielen kann. Vorab hatte er in einer Expertise die Echtheit des Gemäldes bestätigt.
Nach diesem sensationellen Fund beauftragt Professor Linus den jungen Kunstwissenschaftler Dr. Eck (Armin Mueller-Stahl), auf Schloss Hartenau, wo das Gemälde über viele Jahrzehnte unerkannt an der Wand hing, die Geschichte dieses Bildes wissenschaftlich abzuprüfen. Doch auf Hartenau selbst als auch in der näheren Umgebung wird Dr. Eck mit einer Folge von merkwürdigen Ereignissen konfrontiert: Am ersten Abend seiner Anwesenheit auf Hartenau wird in das Gebäude eingebrochen und ein von ihm gesuchtes Verzeichnis von Bildern kommt abhanden, taucht aber wieder auf und verschwindet aufs Neue. Und Personen, die Interesse an dem Gemälde zeigen oder gar Besitzansprüche daran geltend machen wollen, verunglücken tödlich. Dr. Eck glaubt selbst nicht mehr an Zufälle. Als er auftragsgemäß nach Italien reist, kommt er der Wahrheit Schritt für Schritt auf die Spur: Das Gemälde ist nur eine Kopie, die Expertise des Professors war ein Irrtum. Doch in Ellingen scheint niemand an der Aufklärung der Ereignisse Interesse zu haben. Der Generaldirektor Schenk zwingt das Staatliche Museum zum Ankauf des Bildes, und Dr. Eck schweigt, weil er um seiner Karriere willen einen Skandal vermeiden will.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 1.6. Peter Groeger (* 1933)
  • 1.6. Peter Sodann (* 1936)
  • 1.6. Gisela Rubbel (* 1929)
  • 2.6. Steffie Spira (* 1908)
  • 2.6. Jürgen Trott (* 1955)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager