Inhalt von fernsehen der ddr

FAHRERFLUCHT (R) (1976)

Ein Kriminalfilm aus Rumänien

PRODUKTION: Filmstudio Bukarest, 1976
DREHBUCH: DUMITRU CARABAT
Nach einer Idee von SERGIU NICOLAESCU
REGIE: SSRGIU NICOLAESCU
KAMERA: Alexandru David
SCHNITT: Margareta Anescu
AUSSTATTUNG: Gheorghe Balasoiu, Mara Cuculas
KOSTÜME: Tatiana Apahideanu
MASKEN: Rosalia Bartha
MUSIK: Radu Goldis

Personen und ihre Darsteller:

Sergiu Nicolaescu (Major Petria), George Mihaita (Tudor Cuceanu), Dan Ivanesi (Dan Edu), Vladimir Gaitan (Leutnant Stefan Vlahu), Amza Pellea (Oberst der Polizei), Colea Rautu (Kommandeur der Jusitz), Stefan Mihailescu-Braila (Glovnicu), Ileana Popovici (Maria, Verlobte von Dan Edu), Ernest Maftei (Bunicul), Emil Hossu (Leutnant Nistor), Elena Dacian (Cuceanus Frau), Cezara Dafinescu (Lola),Corina Constantinescu (Petrias Mutter), Dorin Dron (Marias Vater), Florenta Manea (Petrias Frau), Ioana Racovita (Fetita) u.a.

Sendedaten:

17.11.1979 I. PR. Erstausstrahlung (im Spätprogramm); 22.02.1983 I. PR. WDHL (im Vormittagsprogramm); 16.11.1984 I. PR. WDHL (im Spätprogramm)

Inhalt:

Mit überhöhter Geschwindigkeit rast ein Pkw über die regennasse Autobahn. Doch die drei Insassen achten mehr auf die überlaute Musik aus dem Recorder als auf den Verkehr. Und da ist es auch schon geschehen: Sie verursachen einen Unfall. Ein kleines Mädchen wird von dem Auto erfasst und bleibt liegen. Die drei fliehen in halsbrecherischer Raserei, verfolgt von der Miliz, bis ihr Auto sich überschlägt und das mitfahrende Mädchen — anscheinend tödlich — verletzt wird. Die beiden Männer flüchten weiter. Die Polizeiermittlungen ergeben, dass der Fahrer des Unfallautos für die Polizei kein Unbekannter ist. Sein Freund Dan und dessen Verlobte Maria waren die Mitfahrenden. Major Petria wird die Klärung des Falles übertragen. Inzwischen aber setzen Tudor, der kaltblütige, rücksichtslose Fahrer, und Dan, der sich mitschuldig fühlt, ihre'Flucht fort — zu Fuß, auf einem Güterzug, in gestohlenen Autos — in Richtung Grenze. Dan aber beginnt, sich immer mehr gegen Tudors Skrupellosigkeit zu wehren, Als er aus einer Zeitungsnotiz entnimmt, dass Maria noch lebt, stellt er sich der Polizei. Tudor wird vor der Grenze von Major Petria gestellt.

Sonstiges:

Originaltitel: Accident
Weitere Informationen:
FAHRERFLUCHT: DDR-Kinostart: 10.03.1978, Länge: 97 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern: Manfred Heine, Hasso Billerbeck, Detlef Heintze, Helga Ziaja, Peter Rauch, Martin Zehner u.a. Spannend gestalteter Kriminalfilm aus rumänischer Produktion.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 23.10. Gertrud Brendler (* 1898)
  • 23.10. Katrin Saß (* 1956)
  • 23.10. Fritz Hollenbeck (* 1929)
  • 24.10. Brigitte Beier (* 1939)
  • 24.10. Elli Jessen-Somann (* 1904)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager