Inhalt von fernsehen der ddr

LA TRAVIATA (INSZENIERUNG 50ER JAHRE) (1958)

Fernsehaufführung einer Oper in vier Akten von Giuseppe Verdi

Foto: „Unser Rundfunk“, Nr. 3/1958, Seite 13; im Bild: Maria Corelli als Violetta

Foto: „Unser Rundfunk“, Nr. 3/1958, Seite 13; im Bild: Maria Corelli als Violetta

Libretto: Francesco Maria Piave
Musik: Giuseppe Verdi
Inszenierung: Karl-Heinrich Kreith
Musikalische Leitung: Lovro von Matacic
Chöre: Karl Schmidt
Einstudierung der Tänze : Lilo Gruber
Gesamtausstattung: Hainer Hill
Fernsehregie: Wolfgang Nagel

Personen und ihre Darsteller:

Violetta Valery (Maria Corelli), Flora Bervoix (Anneliese Müller), Annina, Violettas Dienerin (Marianne Fischer), Alfred Germont (Martin Ritzmann), Georg Germont, sein Vater (Kurt Rehm), Gaston (Manfred Schmidt), Baron Douphol (Walter Großmann), Marquis von Orbigny (Kay Willumsen), Doktor Grenvil (Pieter van den Berg), Josef (Heinz Braun), Diener ( Werner Müller).

Sendedaten:

16.01.1958 Erstausstrahlung

Inhalt:

Der Deutsche Fernsehfunk (DFF) präsentierte diese Aufführung von „La Traviata“ mit einer Direktübertragung aus der Deutschen Staatsoper, Berlin.
Das Werk selbst erlebte seine Uraufführung am 6. März 1853 in Venedig am Teatro La Fenice. Ort und Zeit der Handlung: Paris, um 1850.
Erster Schauplatz ist hier der Salon der Kurtisane Violetta (Maria Corelli), die zu einer Feier eingeladen hat. Dabei trifft sie auf einen attraktiven jungen Mann namens Alfred Germont (Martin Ritzmann). Violetta schätzt ihn alsbald als einen aufmerksamen und aufrichtigen Menschen – ganz im Gegenteil zu ihrem derzeitigen „Partner“ Baron Douphol (Walter Großmann). Alfredo singt zur Freude von Violettas Gästen ein mitreißendes Trinklied auf die Liebe.
Doch Violettas Gesundheit ist instabil. Nach einem Hustenanfall muss sie sich ausruhen; in dieser Situation steht ihr Alfredo bei und gesteht der jungen Frau seine Liebe. Aber Violetta reagiert eher abweisend darauf, weil sie der Auffassung ist, gar nicht lieben und nicht mit starken Gefühlen umgehen zu können ...

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 21.10. Marina Krogull (* 1961)
  • 21.10. Sylva Schüler (* 1926)
  • 22.10. Hans-Jürgen Hürrig (* 1944)
  • 22.10. Arnim Mühlstädt (* 1929)
  • 22.10. Heinz Voß (* 1922)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager