Inhalt von fernsehen der ddr

FETE ÉLYSÉE (1980)

Ein Fest für Offenbach

Foto: „FF dabei“, Nr, 40/1980, Seite 29; im Bild: Rudolf Asmus

Foto: „FF dabei“, Nr, 40/1980, Seite 29; im Bild: Rudolf Asmus

Szenarium: Klaus Eidam
Regie: Georg F. Mielke

Personen und ihre Darsteller:

Styx (Willi Schwabe), Coppelius (Rudolf Asmus), Öffentliche Meinung (Ingeborg Nass), Reporter (Tim Hoffmann) sowie Regina Werner, Gudrun Fischer, Barbara Dollfuß, Edda Schaller, Armin Ude, Edgar Wählte, Peter-Jürgen Schmidt, Klaus-Peter Herrmann, Hans-Peter Schwarzbach, Kurt Rösinger, Konrad Rupf, Steffi Scherzer, Hanus Sklenar, dem Fernsehballett und dem Ballett des Metropol-Theaters Berlin.

Sendedaten:

04.10.1980 I. PR. Erstausstrahlung; 07.11.1981 II. PR. Wiederholung

Inhalt:

Im Oktober des Jahres 1980 präsentierten Rundfunk und Fernsehen der DDR eine Reihe von unterschiedlichen Sendungen anlässlich des 100. Todestages von Jacques Offenbach. Das DDR-TV offerierte darin eine 90 minütige Unterhaltungssendung mit dem Titel „Fete Élysée“.
In der oben genannten Quelle konnte man dazu lesen:
„Ob das, was der Reporter (Tim Hoffmann) auf einem Fest für Offenbach … von dem sehr vergesslichen Styx erfährt, von der ‚Öffentlichen Meinung‘ zu hören und von dem geheimnisvollen Hausierer Coppelius (Rudolf Asmus) angeboten bekommt, wahr und wirklich ist, das könnte er nicht beschwören. Wahrnehmbar und noch immer sehr lebendig sind die Melodien Offenbachs, die uns in dieser Sendung begegnen und die bis heute nichts von ihrem Charme, ihrer kritischen Aggressivität, ihrer zarten Lyrik oder ihrer aufreizenden Gelassenheit und Ausgelassenheit eingebüßt haben.“

Und auf Seite 47 dieser Quelle hieß es unter anderem zur Person Offenbachs selbst:
„Die einen lobten, die anderen tadelten ihn. Jacques Offenbach stand zeit seines Lebens im Kreuzfeuer der Kritik – und der Karikaturisten, denn kaum ein Künstler wurde wohl so oft mit dem Zeichenstift aufs Korn genommen wie dieser ‚kleine Mozart der Champs-Elysées‘.Rossini nannte ihn so. Offenbach prangerte mit Witz, Esprit und einer berauschenden Musik Luxusleben und Sittenverfall der vornehmen Gesellschaft an, Die bürgerliche Presse setzte sich zur Wehr; doch nicht immer galten bissige Bemerkungen der Zeitgenossen seinen Werken, sondern oft auch seinem recht zwiespältigen Wesen ...“

Die Wiederholung dieser Sendung am 07.11.1981 im II. Programm des DDR-Fernsehens erfolgte unter dem Titel "Küsse, Cancan, Offenbach"

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Dezember.

  • 6.12. Rolf Hoppe (* 1930)
  • 6.12. Ruth-Maria Kemper (* 1930)
  • 6.12. Jörg Knochée (* 1944)
  • 6.12. Ralf Lindermann (* 1960)
  • 6.12. Holger Mahlich (* 1945)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Dezember.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager