Inhalt von fernsehen der ddr

EROS UND PSYCHE (1971)

Ein Ballettfilm des Deutschen Fernsehfuks

Idee und Musik: Wilhelm Neef
Szenenbild: Hans Poppe
Kamera: Rudi Müller
Choreographie, Drehbuch und Regie: Juan Corelli

Personen und ihre Darsteller:

Psyche (Primaballerina Luicette Aldous, Royal-Ballet London), Eros (Meistertänzer Claus Schulz, Deutsche Staatsoper Berlin), Madame im Lupanar (Gisela Ambros, Deutsche Staatsoper Berlin), Venus (Nora Mank, Deutsche Staatsoper Berlin) und weitere Mitglieder des Ballettensembles der Deutschen Staatsoper Berlin.
Es spielt das Große Rundfunkorchester Leipzig, Dirigent: Adolf-Fritz Guhl.

Sendedaten:

11.12.1971 II. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

In der Zeitschrift „FF dabei“, Nr. 50/1971,Seite 8, wurde dazu angemerkt:
„Ungewöhnliche, märchenhafte Gestalten tanzten einige Wochen lang vor der Kamera im Dokumentar- und Kurzfilmstudio der DEFA: Figuren der griechischen Sagenwelt, Eros und Psyche, Venus, Juno und Jupiter …
Die Sage von Eros und Psyche regte von jeher die Phantasie der Künstler an. Auch Wilhelm Neef, einer der namhaften Komponisten der DDR, hat diesen Stoff aufgegriffen. Er verarbeitete ihn zu einem Ballett mit aktuellen Bezügen.
Die beiden Liebenden, Eros und Psyche, verkörpern die Kraft der Menschlichkeit. Sie bestehen alle ihnen auferlegten Prüfungen und finden zu einer Vereinigung, die durch nichts mehr getrennt werden kann. Weder durch Geld noch durch Ruhm oder Macht. Sie befreien sich von der alten überlebten Gesellschaft.
Der bekannte Choreograph und Regisseur Juan Corelli versucht, diese Entwicklung mit den Mitteln des Tanzes und des Farbfilms deutlich zu machen. Die Hauptrollen tanzen Solisten von internationalem Rang, so Primaballerina Lucette Aldous vom Royal Ballet London die Psyche und Meistertänzer Claus Schulz von der Deutschen Staatsoper Berlin den Eros. Mit Freude und Hingabe bewältigten alle Mitwirkenden ihre Aufgaben, und Freude am tänzerischen Ausdruck, am dramaturgischen, Poesie vollen Einsatz der Farbe soll auch der neue Ballettfilm des DFF vermitteln.“

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
April.

  • 19.4. Susanne Lüning (* 1966)
  • 19.4. Helmut Müller-Lankow (* 1928)
  • 19.4. Kurt Schmidtchen (* 1930)
  • 20.4. Margret Allner (* 1942)
  • 20.4. Hans Wehrl (* 1905)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
April.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager