Inhalt von fernsehen der ddr

GLÜCK AN DER LEINE, DAS (1976)

Ein Kinderfilm aus Jugoslawien

PRODUKTION: Vesna Film / VIBA Film Ljubljana, 1976
DREHBUCH und REGIE: Jane Kavcic
KAMERA: Mile de Gleria
SCHNITT: Dusan Povh
AUSSTATTUNG: Niko Matul
KOSTÜME: Zvonka Matuc
MASKEN: Anka Vilhar
MUSIK: Deco Zgur

Personen und ihre Darsteller:

Matjaz Gruden (Matic), Matijar Tavgar (Blitz), Nino de Gleria (Rok), Polona Rajster (Neli),Andrej Djordjevic (Büffel), Vesna Jevnikar (Milena), Natasa Rojc (Natasa), Nina Zidaric (Nives), Jurij Zargi (Boris), Lidija Kozlovic (Matics Mutter), Ivo Ban (Mann aus der Nachtschicht), Branko Gubar (Trainer), Manca Kosir (Maskenbildnerin), Alojz Milic (Polizist), Sandi Pavlin (Professor), Stane Potisk (Doktor), Zvone Sedlbauer (Regisseur) u.a.

Sendedaten:

12.07.1979 I. PR. Erstausstrahlung (im Ferienprogramm am Nachmittag); Wiederholungen: 08.11.1980 I. PR. (in der "Flimmerstunde" am Nachmittag), 08.02.1982 I. PR. (im Ferienprogramm am Nachmittag), 19.07.1985 I. PR. (im Ferienprogramm am Nachmittag);
ARD-Erstsendung: 12.08.1979

Inhalt:

Matic wohnt mit seinen Eltern im Neubaugebiet von Ljubljana. Oft ist er mit der Mutter monatelang allein, weil der Vater im Ausland auf Montage ist. Seine Freizeit verbringt er meistens mit den Kindern aus der Siedlung. Sie spielen gemeinsam, zanken sich, vertragen sich wieder, — wie es alle Kinder tun. So haben Matic und sein Freund eines Tages das ewige Indianerspielen satt. Kann man nicht mal was anderes machen? Und dieses „Andere“ bietet sich ganz zufällig. Matic wird von einem Hausbewohner angesprochen, ob er nicht Lust hätte, in einem Film mitzuspielen. Genau so einen Jungen wie ihn würde man suchen. Und so wird Matic „Schauspieler“. Sein Partner ist ein großer, schwarzer Hund, ein Neufundländer, mit dem sich der Junge schnell anfreundet. Und als die Dreharbeiten beendet sind, bekommt er zu seiner großen Freude den Hund geschenkt. Weniger Freude zeigt allerdings die Mutter, als Matic mit dem großen Tier in der Neubauwohnung erscheint. Sie bringt es aber nicht übers Herz, ihrem Jungen das Tier zu verbieten. Nun beginnt eine Kette unliebsamer Zwischenfälle, verursacht durch den „schwarzen Unhold“, wie ihn die Leute aus dem Haus nennen. „Das Tier muss aus dem Haus“, verlangen die Erwachsenen einmütig. Aber genauso einmütig beschließen Matic und die ganze Kinderschar des Hauses: "Der Hund muss bleiben!" Zweimal gelingt es ihnen, den Hund zu verstecken. Die Behelfshundehütte auf dem Dachboden wird ihnen aber zum Verhängnis, als der Hund bei einem nächtlichen Gewitter sämtliche Fernsehantennen herunterreißt. Schweren Herzens sehen die Kinder ein, dass es ihr vierbeiniger Freund auf dem Land besser hat, als in ihrer Betonsiedlung.

Sonstiges:

Originaltitel: Sreca na vrvici
Weitere Informationen:
DAS GLÜCK AN DER LEINE: DDR-Kinostart: 04.08.1978, Länge: 81 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern: Catarina Bannier, Irmelin Krause, Sabine Kotzur, Jens Riele, Martin Robacki, Asad Schwarz, Frank Worm u.a. Sympathischer Kinderfilm, der auch im Programm der ARD in der Synchronfassung der DEFA gezeigt wurde.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Dezember.

  • 5.12. Norbert Christian (* 1925)
  • 5.12. Regina Jeske (* 1944)
  • 6.12. Rolf Hoppe (* 1930)
  • 6.12. Ruth-Maria Kemper (* 1930)
  • 6.12. Jörg Knochée (* 1944)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Dezember.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager