Inhalt von fernsehen der ddr

DORNRÖSCHEN (2. INSZENIERUNG 60ER JAHRE) (1967)

Ein Ballettfilm des DFF nach der Inszenierung der Deutschen Staatsoper Berlin

Foto: „Funk und Fernsehen der DDR“, Nr. 52/1967, Seite 15; im Bild: Dornröschen und der Prinz beim großen Hochzeitstanz

Foto: „Funk und Fernsehen der DDR“, Nr. 52/1967, Seite 15; im Bild: Dornröschen und der Prinz beim großen Hochzeitstanz

Musik: Peter Tschaikowski
Inszenierung: Lilo Gruber
Ausstattung: Chr. Heyduck / Hans Poppe
Kostüme: Chr. Stromberg
Musikalische Leitung: Werner Stolze, Staatskapelle Berlin
Eingerichtet für den Film von Lilo Gruber und H.-D. Just
Kamera: Erwin Anders
Regie: Heide Draexler-Just

Personen und ihre Darsteller:

Dornröschen (Lydia Schneider-Wolgina), Prinz Désiré (Claus Schulz), Königspaar (Hannes Vohrer / Gudrun Ludwahr), Fee Lila (Nora Mank), Carabosse (Anita Hütter).

Sendedaten:

24.12.1967 Erstausstrahlung; 24.12.1970 II. PR. WDHL; 19.12.1971 I. PR. WDHL.

Inhalt:

In der oben genannten Quelle konnte man hierzu lesen:
„‘Dornröschen‘ ist für viele Ballettfreunde das schönste der drei großen Märchenballette, mit denen Peter Iljitsch Tschaikowski das Repertoire der Musiktheater bereichert hat. Der Komponist hat es selbst zu seinen gelungensten Werken gezählt. Nach seiner Uraufführung zu Ende des 19. Jahrhunderts beherrschte das Ballett ‚Dornröschen‘ jahrelang den Spielplan des Petersburger Marientheaters. Der Siegeszug durch die Welt … ist bis heute nicht abgebrochen ...“
Und in der „FF dabei“, Nr. 51/1971, Seite 30, heißt es dazu:
„In einer Aufzeichnung der Aufführung aus der Deutschen Staatsoper Berlin tanzen Lydia Wolgina das Dornröschen und Claus Schulz den Prinzen.
Der humanistische Gedanke vom Sieg des Guten und Edlen über das Verwerfliche, Böse bestimmt die märchenhafte Handlung in Tschaikowskis klassischem Ballett: Dornröschen wird der Macht der bösen Fee Carabosse entrissen und, aus 100jährigem Schlaf erweckt, dem Leben wieder zugeführt. Die Einheit von Libretto und Tschaikowskis tänzerischer Musik sicherte dem Werk seinen bleibenden Erfolg in der Ballettgeschichte.“

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 18.9. Eva Schäfer (* 1924)
  • 18.9. Viola Schweizer (* 1954)
  • 18.9. Hans Sievers (* 1931)
  • 19.9. Horst Kube (* 1920)
  • 19.9. Madeleine Lierck (* 1947)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager