Inhalt von fernsehen der ddr

MÄDCHENJAHRE (F/BRD) (1978)

Ein Spielfilm in Koproduktion Frankreich / BRD

PRODUKTION: Philippe Dussart et Carthago Films (Paris), Janus Films (Frankfurt/Main), 1978
BUCH: HENRIETTE JELINEK, JEANNE MOREAU
REGIE: JEANNE MOREAU
KAMERA: Pierre Gautard
SCHNITT: Albert Jurgenson, Colette Leloup
AUSSTATTUNG: Noelle Galland
KOSTÜME: Michelle Cerf, Melusine Shamber
MUSIK: Philippe Sarde

Personen und ihre Darsteller:

Simone Signoret (Großmutter), Edith Clever (Mutter), Laetitia Chauveau (Marie), Francis Huster (Alexandre), Frank Muth (Francoise, der Dorftrottel), Jacues Weber (Jean), Jean-Francois Balmer (Andre, der Zimmermann), Roger Blin (Romain), Maurice Baquet (Jules), Nadine Basile (Rose, seine Frau), Francoise Bette (Violette), Michel Blanc (Monsieur Bertin), Bérangère Bonvoisin (Tochter des Bürgermeisters), Juliette Brac (Frau des Schmieds), Michel Lesnoff (Armand), Elisabeth Margoni (Gaby), Charles Millot (Adrien, der Bürgermeister), Isabelle Sadoyan (Louise, seine Frau), Jaques Rispal (Monsieur Jardin), Hélène Vallier (Augusta, die Hexe), Anne Bernier (Suzon), Eric Revel (Jaquot), Eric-Andre Vigroux (Jeannot), Marjorie Routaboul (Charlotte) u. a.

Sendedaten:

24.09.1985 II. PR. Erstausstrahlung; 26.08.1987 II. PR. Wiederholung;
ARD-Erstsendung: 15.04.1981, Wiederholung: 01.02.1986

Inhalt:

Die etwa 12jährige Marie verbringt ihre Ferien mit den Eltern in einem mittel französischen Dorf, wo die Großmutter eine kleine Pension unterhält. Marie kommt jedes Jahr hierher, es ist ihr zweites Zuhause, eigentlich sogar das wahre. Doch diesmal scheint alles anders zu sein als früher. Marie spürt die Unruhe überall — es ist der Juli 1939. Die Menschen spüren die Bedrohung durch den Faschismus in Europa, die Atmosphäre ist bestimmt von großer Aufmerksamkeit und Verdrängung, von einem Sich-Hineinsteigern in das noch friedliche Leben. Marie ist nicht mehr das kleine Mädchen vom vergangenen Jahr. Sie spielt mit ihren Freundinnen und fühlt sich doch mehr von der geheimnisvollen Erwachsenenwelt angezogen. Sie verliebt sich in einen jungen jüdischen Arzt, der jetzt ebenfalls hier im Dorf lebt, und muss erkennen, dass er in ihr doch nur das Kind sieht. Desto schmerzlicher ist die Erkenntnis,
dass der Arzt und ihre Mutter während der zeitweiligen Abwesenheit des Vaters ein Verhältnis eingehen. Marie leidet, sucht einen Ausweg. Der Großmutter ist nichts von allem entgangen. Behutsam und feinfühlig meistert sie die komplizierte Situation. Die Rückkehr des Vaters beendet das außereheliche Verhältnis und nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung der beiden Männer auf dem Tanzboden findet die Versöhnung statt. Kurze Zeit später marschieren faschistische Truppen in Polen ein. Der zweite Weltkrieg beginnt, auch Maries Vater wird Soldat. Die Ferien auf dem Land, der letzte Friedenssommer, die Kindheit ist vorbei.....

Sonstiges:

Originaltitel: L'Adolescente
Weitere Informationen:
MÄDCHENJAHRE: DDR-Kinostart: 18.12.1981, Länge: 90 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern: Inge Keller, Sonja Stokowy, Holger Mahlich, Klaus Hecke, Reinhard Michalke u.a. Interessanter Film, der jedoch kurz vor dem DDR-Kinostart in der ARD lief und somit auch keinen großen Erfolg im Kino hatte.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 22.6. Klaus Gendries (* 1930)
  • 22.6. Walter Kröter (* 1917)
  • 22.6. Wolfram Schaerf (* 1922)
  • 22.6. Heinz Gies (* 1912)
  • 22.6. Siegfried Fomm (* 1915)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager