Inhalt von fernsehen der ddr

CASANOVA AUF GEPACKTEN KOFFERN (1977)

Eine Filmkomödie aus Jugoslawien

PRODUKTION: Avla Film / C.F.S. Kosutnjak, 1977
DREHBUCH: PREDRAG PERSIE
REGIE: DEJAN KARAKLAJIC
KAMERA: Zivko Zalar
SCHNITT: Vuksan Lukovac
AUSSTATTUNG: Sava Acin
KOSTÜME: Nadezda Perovic-Baletic
MASKEN: Perosava Prvanovic
MUSIK: Milivoj Markovi

Personen und ihre Darsteller:

Milena Dravic (Lepa Trajkovic), Ljubisa Samardzi (Voja Trajkovic), Mica Tomic (Deda Trajkovic), Predrag Bolpacic (Budimir Trajkovic), Marina Nemet (Mirjana), Cvijeta Mesic (Vukica), Bata Zivojinovic (Fahrer), Neda Arneric (Mädchen), Andreja Maricic (Zvonko), Branko Cvejic (Professor Plavisic), Boba Stojnic (Bosiljka), Vojislav Micovic (Sexologe) u. a.

Sendedaten:

08.08.1980 I. PR. Erstausstrahlung; Wiederholungen (jeweils im Nachmittagsprogramm): 17.07.1982 I. PR., 08.09.1984 II. PR.

Inhalt:

Die Familie Trajkovic baut Brücken; das hat der Großvater sein Leben lang getan, das tut jetzt der Sohn, und das wird, so hofft jedenfalls die Familie, auch Enkel Budimir in Zukunft tun. Im Moment sind Brücken allerdings noch sein größtes Übel, und das aus verständlichem Grund. Alle seine Freunde wissen schon, was Liebe ist, aber ihm hat es dazu immer an der Zeit gefehlt. Kaum hatte er ein Mädchen kennengelernt, gab es wieder eine neue Brücke, und es ging in eine andere Stadt. Viermal schon musste Buda die Schule wechseln, viermal Abschied nehmen von einem Mädchen, in welches er gerade begann, sich zu verlieben. Aber diesmal soll es anders werden, diesmal werden sie in Belgrad sesshaft. Das hat der Vater versprochen. Für Budimir geschieht das Wunder: Er verliebt sich in ein Mädchen aus dem 4. Stock und wird wieder geliebt. Alles lässt sich gut an. Da trifft es Mutter und Sohn; wie eine Bombe schlägt es ein. Vater steuert wieder eine Brücke an, und diesmal sogar eine sehr entfernte. Er ist fasziniert von diesem reizvollen Auftrag, aber Mutter und Sohn streiken. Diesmal werden sie nicht mitfahren... Für Vater Trajkovic jedoch sind Brücken das halbe Leben. Und wer wollte ihm schon sein Leben zerstören. Die Mutter fügt sich schließlich in das Unvermeidliche. Budimir fällt der Abschied von dem geliebten Mädchen sehr schwer.
Erst in letzter Minute entscheidet er sich, der Familie zu folgen. Irgendwie beginnt er den Vater zu verstehen. Noch hasst er die Brücken, aber vielleicht wird er später selbst welche bauen....

Sonstiges:

Originaltitel: Ljubavni zivot Budimira Trajkovica
Weitere Informationen:
CASANOVA AUF GEPACKTEN KOFFERN: DDR-Kinostart: 12.10.1979, Länge: 102 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern: Wolfgang Budde, Rosemarie Deibel, Frank Höhnerbach, Walter Jäckel, Christel Keiling, Andreas Knaup u.a. Witzige Abenteuer eines verhinderten Casanovas. Leider, wie viele Filme aus Osteuropa, bekam auch dieser Film im DDR-Kino keine große Aufmerksamkeit.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 24.9. Ilona Grandke (* 1943)
  • 24.9. Aribert Grimmer (* 1900)
  • 24.9. Alexander Lang (* 1941)
  • 24.9. Fritz Links (* 1896)
  • 24.9. Wolfgang Jakob (* 1933)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager