Inhalt von fernsehen der ddr

UNSCHULDIGEN MIT DEN SCHMUTZIGEN HÄNDEN, DIE (1974)

Ein Kriminalfilm aus Frankreich

Produktion: Jupiter Generale Cinematografica / Les Films de la Boétie / Terra Filmkunst, 1974
DREHBUCH: CLAUDE CHABROL,
nach einer Vorlage von RICARD NEELY
REGIE: CLAUDE CHABROL
KAMERA: Jean Rabier
SCHNITT: Jaques Gaillard
AUSSTATTUNG: Guy Littaye
MASKEN: Louis Bonnemaison, Didier Lavergne
MUSIK: Pierre Jansen

Personen und ihre Darsteller:

Romy Schneider (Julie Wormser), Rod Steiger (Louis Wormser), Paolo Giusti (Jeff Marle), Hans-Christian Blech (Richter), Jean Rochefort (Albert Légal), Francois Perrot (Georges Thorent), Francois Maistre (Kommissar Lamy), Pierre Santini (Kommissar Villon), Henri Attal, Dominque Zardi (Polizisten), Serge Bento (Bankdirektor)

Sendedaten:

29.05.1982 I. PR. Erstausstrahlung; Wiederholungen: 13.04.1983 II. PR.; 25.01.1989 II. PR.; 01.12.1989 I. PR. (als "Film Ihrer Wahl", Zweitplazierter);
ARD-Erstsendung: 14.08.1982
Sat1-Erstsendung: 28.05.1985, 1.Wdhl: 31.05.1986, 2. Wdhl: 30.05.1987, 3.Wdhl: 24.09.1988
Pro7-Erstsendung: 04.10.1991

Inhalt:

Julie Wormser und ihr Mann leben in einer Prachtvilla an der Cote d‘Azur.
Eines Tages lernt sie den jungen Jeff Merle kennen, der von sich behauptet,
Schriftsteller zu sein. Julies Mann Louis ist immens reich, sehr viel älter als sie,
herzkrank und trinkt zu viel. So kann es nicht ausbleiben,
dass sie bald Jeffs Geliebte ist. Das neue Glück stört nur der Ehemann.
Julie und Jeff beschließen, ihn aus dem Wege zu räumen.
Der Plan ist einfach: Sie wollen Louis betrunken
machen, ihn niederschlagen, und Jeff wird ihn auf hoher See ertränken.
Es wird aussehen, als sei er von seiner Jacht gestürzt und ertrunken.
Der Plan scheint zu klappen, wenn auch die mit der Untersuchung beauftragten
Polizisten sehr bald eine Theorie aufstellen, die der Wirklichkeit sehr nahe kommt.
Julie ist froh, als sie von Jeff die vereinbarte Nachricht aus dem Ausland erhält.
Ihr Anwalt kann die gegen sie erhobene Beschuldigung zur Mittäterschaft zurückweisen,
und Jeff gilt als der allein Schuldige. Als Julie eines Abends nach Hause kommt,
trifft sie ihren Mann an, der ihr zynisch erklärt, wie die Nacht seiner „Ermordung“ wirklich verlaufen ist.
Er hat jetzt Julie in der Hand und lässt sie das in jeder Hinsicht spüren.
Trotzdem wächst langsam zwischen ihnen ein stärkeres und ehrlicheres Gefühl als sie früher verband.
Da steht eines Nachts Jeff vor ihnen und verlangt Geld. Sehr viel mehr Geld, als ihm Louis gab,
damit er verschwindet. Und er verlangt Julie; alle drei ahnen nicht, dass sie zu diesem Zeitpunkt
die Ereignisse längst nicht mehr in der Hand haben, dass die Polizei das Haus bereits umstellt hat und die
Dinge einen anderen Verlauf nehmen werden, als nur einer der Beteiligten geahnt hat.....

Sonstiges:

Originaltitel: Les innocents aux mains sales
Weitere Informationen:
DDR-Kinostart: 22.10.1976, Länge: 120 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern:
Renate Rennhack, Hans-Joachim Hegewald, Gunter Schoß, Gerd Blahuschek, Eugen Schaub, Bert Brunn, Kurt Kachlicki, Jürgen Frohriep u.a.
Der interessante Titel und das Staraufgebot sicherte dem Film eine gute Publikumsresonanz im DDR-Kino. Jedoch lässt sich nicht verbergen, dass der dialoglastige Film aus heutiger Sicht sehr behäbig daherkommt.
Die Erstsendung im DDR-Fernsehen wurde von der Filmplanung zufällig auf den 29.05.1982 gelegt, dem Todestag von Romy Schneider.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
April.

  • 19.4. Susanne Lüning (* 1966)
  • 19.4. Helmut Müller-Lankow (* 1928)
  • 19.4. Kurt Schmidtchen (* 1930)
  • 20.4. Margret Allner (* 1942)
  • 20.4. Hans Wehrl (* 1905)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
April.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager