Inhalt von fernsehen der ddr

OTTO - DER FILM (1985)

Eine Filmkomödie aus der BRD

Produktion: Rialto Film Berlin / Ruessel Video und Audio / ZDF, 1985
DREHBUCH: BERND EILERT, ROBERT GERNHARDT, PETER KNORR, OTTO WAALKES
REGIE: XAVER SCHWARZENBERGER
Kamera: Xaver Schwartenberger
Schnitt: Jutta Hering
Ausstattung: Hansjürgen Kiebach, Henry Nielebock
Kostüme: Barbara Naujock
Maske: Martina Angeletti
Musik: Herb Geller

Personen und ihre Darsteller:

Otto Waalkes (Otto), Jessica Cardinahl (Silvia), Elisabeth Wiedemann (Konsulin von Kohlen und Reibach), Sky Dumont (Ernesto), Peter Kuiper (Shark), Andreas Mannkopf (Haenlein), Gottfried John (Sonnemann), Karl Lieffen (Flopmann), Tilly Lauenstein (Dame), Karl Schönböck (Bodo Fürst Mackbiss), Johannes Heesters (Clochard), Eric Vaessen (Butler), Erich Bar (Rocker Werner), Hans Nitschke (Bauarbeiter), Karl Ulrich Meves (Bankangestellter), Herbert Weißbach (Rentner im Altersheim), Lutz Mackensy (Kunde mit Springböcken), Günther Kaufmann (US-Soldat), Horst Tomayer (Kommissar), Panos Papadopulos (Stavros), Willem (=Wilken F. Dincklage) (Barman in der Rockerkneipe), Wolfgang Kleff (Friseur Herr Astrid), Eberhard Feik (Koch) u.a.

Sendedaten:

10.03.1991 LK DFF Erstausstrahlung;
ZDF-Erstsendung: 26.04.1988, Wdhl: 17.04.1989

Inhalt:

Otto wächst im beschaulichen Ostfriesland unter den Fittichen seiner manchmal sehr dominierenden Mutter auf. Eines Tages beschließt er, sein Glück in der großen Stadt Hamburg zu suchen und gerät dort an den schmierigen Kredithai Shark. Der stellt dem Landei Otto nach Abschluss eines dubiosen Vertrags 5.000 D-Mark als Startkapital zur Verfügung. Otto unterzeichnet den Kontrakt ohne das Kleingedruckte zu lesen.
Mit einem uralten, klapprigen Kombi und einer Dachgeschosswohnung ausgestattet, startet Otto seine Firma „OSSI“ alias „Ottis Super-Service International“, mit der er als Ideenlieferant anderen Menschen helfen will. So lässt der erste Kunde auch nicht lange auf sich warten: Ein Unternehmer hat Probleme mit Springböcken, die er per Schiff von Afrika nach Deutschland einführen will. Gegen seine Besorgnis, die Tiere könnten über den zu niedrigen Zaun seines Hauses springen, hat Otto auch sofort das richtige Konzept parat: Die Springböcke sollen mit Eimern voll Zement am Boden gehalten werden. Das notwendige Baumaterial will Otto sich auf einer Baustelle „besorgen“. Zur gleichen Zeit sind auch der Jetset-Millionär Ernesto und seine Verlobte Silvia dort, um ihr zukünftiges Domizil zu besuchen. Dabei fällt Silvia vom Rohbau, wird aber von Otto aufgefangen, der sie für einen Zementsack hält. Otto, der sich erwischt glaubt, flüchtet vor der Geretteten. Zu Hause steht ihm neuer Ärger bevor: Geldhai Shark will die vertraglich im Kleingedruckten vereinbarte Summe von 9876,50 DM einkassieren, die Otto natürlich nicht hat. Shark gibt ihm eine Schonfrist, um das Geld zu besorgen.....
Ottos Abenteuer in der Großstadt - mit über 14 Millionen Kinobesuchern in Ost und West der erfolgreichste deutsche Film aller Zeiten

Sonstiges:

Originaltitel: Otto - Der Film
Weitere Informationen:
OTTO - DER FILM: DDR-Kinostart: 25.07.1986, Länge: 85 Minuten. Der erste Kinofilm des Komikers Otto Waalkes wurde in Ost und West zu einem sensationellen Kinoerfolg. Für die Fernsehausstrahlungen im ZDF und im DFF wurden zum Ende des Films die Szenen mit den Eingeborenen und der "Polonäse Blankenese" herausgeschnitten. Erst seit den TV-Ausstrahlungen ab Mitte der 1990er Jahre läuft der Film komplett.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 24.7. Dieter Bellmann (* 1940)
  • 24.7. Günter Rüger (* 1926)
  • 24.7. Friedo Solter (* 1932)
  • 24.7. Alexander Hetterle (* 1969)
  • 25.7. Fritz-Ernst Fechner (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager