Inhalt von fernsehen der ddr

BASTIEN UND BASTIENNE (1966)

Ein tänzerisches Spiel von Wolfgang Amadeus Mozart

Bearbeitung: Dr. Georg Mielke
Musik: Wolfgang Amadeus Mozart
Sprechertext: Rudi Strahl
Choreografie und Regie: Ursula Dathe / Jürgen Brill

Personen und ihre Darsteller:

Rosemarie Rönisch, Sopran; Karin Schröder, Sopran; Detlev Dathe, Bariton; Fred Teschler, Bass, Horst Schulze, Sprecher, und andere.

Sendedaten:

11.09.1966 Erstausstrahlung; 30.10.1966 Wiederholung

Inhalt:

Der DFF präsentierte mit dieser Sendung ein tänzerisches Spiel in den Gärten von Schloss Pillnitz bei Dresden.
In der Zeitschrift „Funk und Fernsehen der DDR“, Nr. 37/1966, Seite 14, wurde dazu angemerkt:
„ … Es gehört zur guten Tradition der Musikabteilung des DFF, bekannte Werke in historischer Umgebung aufführen zu lassen, um ein umfassenderes, leichter zugängliches Kunsterlebnis zu vermitteln …
In den Gärten von Schloss Pillnitz bei Dresden wurde Mozarts reizendes Singspiel ‚Bastien und Bastienne’ aufgezeichnet. Als 12jähriger komponierte Mozart 1768 die harmlose Eifersuchtsgeschichte eines ländlichen Liebespaares, die Jean Jaques Rousseau schon in seiner Kammeroper ‚Der Dorfwahrsager’ verarbeitet hatte. Die Ehrlichkeit der Gefühle ist mehr wert als höfischer Glanz und Reichtum. Zu dieser Erkenntnis führt der erfahrene und weise Gärtner Colas den leichtsinnigen Burschen Bastien. Der Stoff richtet sich eindeutig gegen Sittenverfall und Verschwendungssucht der aristokratischen Gesellschaft zur Zeit des späten Absolutismus und stellt das bürgerlich schlichte Lebensideal der Aufklärung heraus.
In der Fernsehfassung werden die Dialogstellen des Originals durch einprägsame, leicht ironische Verse ersetzt. Die Texte der Arien, Duette und Terzette wurden etwas überarbeitet und die Handlung durch eingefügte höfische und ländliche Tanzszenen … erweitert.“

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
April.

  • 19.4. Susanne Lüning (* 1966)
  • 19.4. Helmut Müller-Lankow (* 1928)
  • 19.4. Kurt Schmidtchen (* 1930)
  • 20.4. Margret Allner (* 1942)
  • 20.4. Hans Wehrl (* 1905)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
April.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager