Inhalt von fernsehen der ddr

JAN UND TINI AUF REISEN: BEIM FÖRSTER (1989)

Eine Sendung des DDR-Kinderfernsehens

Dramaturgie; Elfriede Täumer
Szenarium: Gerdamaria Preuße
Kamera: Karl-Hermann Kootz
Musik: Manfred Mammitzsch
Aufnahmeleitung: Annette Lamm
Produktionsleitung: Anne Kootz
Drehbuch und Regie: Siegmar Schubert

Personen und ihre Darsteller:

Lt. Filmobibliografischem Jahresbericht 1989, Seite 117:
Sprecher: Claudia Nowotny, Carmen Paulenz, Lutz Hillmann;
Puppenspiel: Käte Reichel, Carmen Paulenz

Sendedaten:

28.08.1990 I. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Jan und Tini sind wieder einmal mit ihrem kleinen Auto unterwegs. Ihr Weg führt sie in ein Waldgebiet hinein, in dem sie den zuständigen Förster treffen wollen. Zunächst aber sehen sie Waldarbeitern zu, die entsprechend gekennzeichnete Bäume fällen. Aber Jan und Tini sind hier in Gefahr: sie haben ein gesperrtes Waldstück betreten, dass per Hinweisschild eigentlich gesichert war, nur Jan und Tini haben selbiges nicht gesehen und werden nun vom Förster ermahnt. Nichtsdestotrotz ist er bereit, den beiden einiges über die Pflege des Waldes und anderes Interessantes zu offerieren.
So betont er zunächst die Bedeutung des Waldes als Quelle eines wichtigen natürlichen Rohstoffs, des Holzes nämlich, und verweist zudem auf die Bedeutung der Waldgebiete für das Wohlergehen der Menschen.
Im Detail erfahren Jan und Tini vieles über den Baumeinschlag; betroffen sind abgestorbene oder auch abgebrochene Bäume, die gefällt werden; hernach werden die Äste dieser Bäume von den Waldarbeitern beseitigt, und dann werden die Baumstämme zum Sammelplatz transportiert. Selbiges kann bei entsprechenden Waldgegebenheiten mit Hilfe von Pferden realisiert werden, es kommen aber auch große geländegängige Transportmaschinen zum Einsatz.
Der Förster begleitet Jan und Tini dann zum Forstgarten, wo junge Bäume angepflanzt werden, die für eine Wiederaufforstung vorgesehen sind. Bei einer entsprechenden Größe werden sie im Wald ausgepflanzt und mit einer entsprechenden Vorrichtung vor Wildfraß geschützt. Der Förster erläutert aber den beiden und damit auch den Zuschauern vor den Bildschirmen die Wichtigkeit des Schutzes vor Waldbränden.
Als letztes wird in dieser Folge von „Jan und Tini auf Reisen“ noch über Natur- bzw. Landschaftsschutz berichtet. In dieser wichtigen Angelegenheit finden junge Naturschutzhelfer eine sinnvolle Betätigung.

Der Titel dieser Folge lautete im Filmobibliografischen Jahresbericht 1989, Seite 117: „Beim Förster“.
Der Titel dieser Folge lautete in der DRA.Liste vom 26.08.2019: „Beim Förster“.
In der „FF dabei“, Nr. 35/1990, Seite, 24, wurde zur Erstausstrahlung dieser Folge kein Untertitel angegeben.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
März.

  • 2.3. Gert Gütschow (* 1928)
  • 2.3. Maria Malle (* 1947)
  • 2.3. Wera Paintner (* 1933)
  • 2.3. Joseph van Santen (* 1902)
  • 2.3. Wolfgang Winkler (* 1943)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
März.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager