Inhalt von fernsehen der ddr

DONAUSCHIFFER, DER (1974)

Ein Abenteuerfilm aus Ungarn

Produktion: Hunnia Filmstudio Budapest / Ungarisches Fernsehen, 1974
DREHBUCH und REGIE: MIKLOS MARKOS
Nach einem Roman von JULES VERNE
Kamera: Iván Lakatos
Schnitt: György Sivó
Ausstattung: Károly Kocsis
Kostüme: Mariann Wieber
Musik: Tihamér Vujicsics

Personen und ihre Darsteller:

Gabor Koncz (Demeter Borus - Latko), Gábor Agárdy (Polizeichef Dragos - Herr Jäger), Istvan Bujtor (Räuberhauptmann Striga), Ference Kallai (Richter Róna), Magda Menszátor (Latkos Frau), Zoltán Latinovits (Monsieur Boris), József Madaras (Titscha), Sándor Horváth (Dimitriev), Róbert Koltai (Petyka) u.a.

Sendedaten:

29.12.1976 I. PR. Erstausstrahlung (im Nachmittagsprogramm); WDHL: 08.02.1978 I. PR. (im Ferienprogramm), 22.07.1980 I. PR. (im Ferienprogramm), 14.07.1984 I. PR. (im Nachmittagsprogramm), 19.10.1986 I. PR. (im Nachmittagsprogramm);
ZDF-Erstsendung: 26.07. / 02.08 / 09.08.1978 (3 Teile)
ZDF-WDHL: 13.08. / 20.08. / 27.08.1983 (3 Teile)

Inhalt:

Demeter Borus, der Sieger beim großen Angelwettbewerb des Jahres 1876 in Sigmaringen, hat nicht nur den größten Wels aus dem Wasser gezogen, er verkündet auch einen kühnen Plan: Er wird die Donau hinunterfahren, von der Quelle bis zur Mündung, allein in einem kleinen Boot und dabei ausschließlich von selbst gefangenen Fischen leben.
Wer ist dieser Mann? Ein Fanatiker des Angelsports? Oder jemand, der mit seiner Fahrt ganz andere Ziele verfolgt? Es gibt Leute, die daran zweifeln, dass er tatsächlich so heißt, wie er sich nennt. In Wien drängt deshalb ein freundlicher Herr namens Karl Jäger seine Begleitung auf, angeblich einer Wette wegen. In Wirklichkeit ist dieser "Herr Jäger" der Polizeichef Dragos, der seit langem eine gefährliche Räuberbande verfolgt, die entlang der Donau die Schlösser des Adels ausraubt. "Jäger" entdeckt in dem kleinen Boot Kisten mit Schmuck und Gold. Ist Borus tatsächlich der gesuchte Anführer der Bande?
Eine Kette abenteuerlicher und überraschender Ereignisse begleitet die ungewöhnliche Reise des geheimnisvollen Mannes, bis sich am Ufer des Schwarzen Meeres alle Rätsel lösen.....

Sonstiges:

Originaltitel: A Dunai hajós
Weitere Informationen:
DER DONAUSCHIFFER: DDR-Kinoeinsatz: Kinosommer 1975, offizieller Start 04.07.1975, Länge: 100 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern: Ernst Meincke, Herbert Köfer, Manfred Wagner, Joachim Tomaschewski, Werner Senftleben, Wolfgang Lohse, Paul Berndt, Renate Rennhack, Fred Alexander u.a.
Etwas langatmiger Abenteuerfilm, der im ZDF als dreiteilige Serie mit der DEFA-Synchronfassung lief.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
August.

  • 3.8. Regine Albrecht (* 1948)
  • 4.8. Wolfgang Ostberg (* 1939)
  • 4.8. Sabine Thalbach (* 1932)
  • 4.8. Willy Krause (* 1901)
  • 5.8. Hermann Dieckhoff (* 1896)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
August.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager