Inhalt von fernsehen der ddr

KATJA EBSTEIN UNTERWEGS IN DER DDR FO4 ST3 (1987)

4. Folge (Staffel 3): In der Dübener Heide

Katja Ebstein (WIK)

Katja Ebstein (WIK)

Autoren: Klaus Überall / Manfred Stahnke
Kamera: Ulrich Lewald/Reiner Krugler/Jens Kelle (alle DDR)
Regie: Klaus Überall

Personen und ihre Darsteller:

Besucherin/Moritatensängerin (Katja Ebstein), Michael Kohlhaas/Moritätensänger/ Schildbürger (Walter Plathe), Marktausrufer/Bürgermeister von Schilda/Kaufmann/Knecht Sternebald (Hans Teuscher), Kaufmannsfrau/Mutter/Frau (Marylu Poolman).

Sendedaten:

24.06.1988 I. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Auf ihrer Radtour durch die Dübener Heide begibt sich Katja Ebstein von Bad Schmiedeberg über Schildau nach Bad Düben.
In früheren Zeiten waren hier der gefürchtete Michael Kohlhaas (Walter Plathe) und sein Knecht Sternebald (Hans Tesucher) in Aktion. Sie kämpften für ihr eigenes Recht, was leider mit manchem Unrecht verbunden war. Das letzte Mal, als man sie gesehen hatte, befanden sie sich in einem Kaufmannsladen, um das Buch „Du und Dein Recht“ zu erwerben. Da sie aber nicht fündig werden, zogen sie mordend und brennend weiter durch diese Region.
Hörte man je vom Örtchen Schildau, dann fallen einem sofort die Geschichten der Schildbürger ein. Und nahe Schildau trifft Katja sogar einen von ihnen (Walter Plathe), der mit einer Schöpfkelle Sonne in einen Sack schöpft, um sie ins dunkle Rathaus zu bringen. Dort beklagt der Bürgermeister von Schilda (Hans Teuscher), dass es für einen Schildbürger ungemein schwer geworden sei, närrischer zu sein als die bestehende närrische Welt.
Noch einmal geht es um Kohlhaas: er wurde inzwischen in Bad Düben gefangen genommen, und dessen Knecht kann ihn nicht zur Flucht überreden, denn Kohlhaas räumt ein, dass er die Gerechtigkeit als hohes Gut sehe, und Gerechtigkeit liegt vor, wenn einer die Strafe, die man ob seiner Taten verdient, auch bekommt.
Als kulinarischen Genuss gibt es in dieser Folge Quarkkeulchen – einfach, aber sehr lecker!
Anmerkung: In diesem TV-Dokumentationsblatt wurden diesbezügliche Informationen des DRA vom 14.05.2019 sowie aus der „FF dabei“, Nr. 26/1988, Seite 26, verarbeitet.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)
  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager