Inhalt von fernsehen der ddr

SCHÖNEN WILDEN, DIE (1975)

Eine Abenteuerkomödie in Koproduktion Frankreich / Italien

Produktion: Lira Films, Paris / Produzioni Artistiche Internazionali, Rom, 1975
DREHBUCH: JEAN-PAUL RAPPENAU, ÉLISABETH RAPPENAU, JEAN-LOUP DABADIE
REGIE: JEAN-PAUL RAPPENAU
Kamera: Pierre Lhomme, Antoine Roch
Schnitt: Marie-Josèphe Yoyotte
Ausstattung: Max Douy
Kostüme: Catheriene Letterier
Musik: Michel Legrand

Personen und ihre Darsteller:

Yves Montand (Martin), Catherine Deneuve (Nelly), Luigi Vanucchi (Vittorio), Tony Roberts (Alex Fox), Bobo Lewis (Miss Mark), Dana Wynter (Jessie Coutances), Gabriel Cattand (DeLuise), Vernon Dobtcheff (Coleman), Luis Gerardo Tovar (Ribeiro), Geoffrey Carey (Sekretär), Carlo Plattner (Kalkulator) u.a.

Sendedaten:

01.04.1978 I. PR. Erstausstrahlung; 08.02.1980 I. PR. Wiederholung;
ZDF-Erstsendung: 02.07.1982;
RTL-Erstsendung: 06.08.1991

Inhalt:

Die schöne Nelly feiert mit ihrem italienischen Verlobten Vittorio und dessen Familie ihren Polterabend in Venezuela. Als sie abends im Bett liegen, überlegt Nelly es sich anders, packt ihre Sachen und flieht in ein Hotel. Dort begegnet ihr Martin, ein französischer Landsmann. Der Hotelpage informiert derweil Vittorio über Nellys Aufenthaltsort. Dieser erscheint wütend im Hotel und gelangt über den Balkon in ihr Zimmer. Er glaubt, sie habe eine Affäre, und sucht nach ihrem Geliebten. Als sie lautstark in Streit geraten und sich gegenseitig schlagen, kommt Martin hinzu, um Schlimmeres zu verhindern. Nelly flieht daraufhin mit Vittorios Wagen und sucht ihren Chef Alex Fox in dessen Nachtclub auf. Um Venezuela verlassen zu können, benötigt sie den Lohn, den dieser ihr seit Monaten schuldig geblieben ist. Er kann ihr das Geld jedoch nicht geben. Als der wütende Vittorio ebenfalls im Club erscheint, lässt Alex Nelly allein in seinem Büro zurück, worauf sie ihm zum Ausgleich des noch ausstehenden Lohns ein Gemälde von Toulouse-Lautrec stiehlt.
Nelly kehrt mit dem Gemälde ins Hotel zurück und will es Martin verkaufen. Der hat jedoch nicht genügend Geld, lässt sich aber überreden, sie zum Flughafen zu fahren. Dort beschafft er ihr ein Flugticket nach Paris. Er selbst kehrt auf eine einsame Insel in der Karibik zurück. Als er mit seinem Boot dort eintrifft, kommt ihm überraschenderweise Nelly entgegen, die mit dem Gemälde nicht durch den Zoll gelangt war und sich zu seiner Insel hatte fliegen lassen. Sie hofft nun, Martin könne sie mit seinem Boot nach Santo Domingo bringen, wo sie das Gemälde verkaufen möchte. Als Martin sie stattdessen zum Festland zurückbringen will, schlägt Nelly ein Leck ins Boot und bringt es so zum Sinken. Nelly und Martin sind nun allein auf der Insel und das Abenteuer der "schönen Wilden" nimmt seinen Lauf.....

Sonstiges:

Originaltitel: Le Sauvage
Weitere Informationen:
DIE SCHÖNEN WILDEN: Die deutsche Fernsehpremiere des amüsanten Abenteuerfilms fand im DDR-Fernsehen statt, 4 Jahre vor der Erstsendung im ZDF. Der Film wurde in der westdeutschen Bild- und Synchronfassung, angekauft, eine Auswertung im DDR-Kino erfolgte nicht.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 27.2. Fritz Diez (* 1901)
  • 28.2. Rita Feldmeier (* 1954)
  • 28.2. Hans-Joachim Martens (* 1925)
  • 28.2. Klaus Piontek (* 1935)
  • 28.2. Siegfried-Michael Ressel (* 1916)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager