Inhalt von fernsehen der ddr

ACH DU LIEBER HARRY (1980)

Eine Filmkomödie aus der BRD

Produktion: Bavaria Atelier / Bavaria Film, 1980
DREHBUCH: JEAN GIRAULT, RALF GREGAN, DIETER HALLERVORDEN, JAQUES VILFRID
REGIE: JEAN GIRAULT
Kamera: Hermann Gruber
Schnitt: Margot von Schlieffen
Ausstattung: Hubert Popp
Kostüme: Regine Bätz
Maske: Elke Müller, Ingrid Thier
Musik: Hermann Weindorf

Personen und ihre Darsteller:

Dieter Hallervorden (Harry App), Iris Berben (Jane), Jaques Marin (Hochwürden Paul), Manfred Lehmann (Pater Benno), Lisa Helwig (Anni Rose), Karl Sibold (Hoteldirektor), Volker Prechtel (Kellner), Josef Moosholzer (Schaffner), Nino Korda (Castello), Fritz Pauli (Prof. Berlapp), Hans Bergmann (Dr. Bluntschli), Maximilian Wolters (Kommissar) u.a.

Sendedaten:

15.08.1987 I. PR. Erstausstrahlung; 15.12.1989 I. PR. Wiederholung (als "Film Ihrer Wahl", Zweitplazierter);
ARD-Erstsendung: 21.09.1985, 1.WDHL: 23.09.1985 (im Vormittagsprogramm), 2. WDHL: 06.02.1988;
Tele5-Erstsendung: 25.07.1990;
RTL-Erstsendung: 11.08.1991

Inhalt:

Dem etwas tolpatschigen Privatdetektiv Harry App fehlt es an möglichen Klienten. Aus diesem Grund nimmt er jeden nur möglichen Auftrag an, der Geld einbringt – so auch den der Seniorin Anni Rose, welcher ihm einiges an Mark auf seinem leeren Konto einbringen könnte. Die betagte Kundin heuert Harry für die persönliche Überführung ihres preisgekrönten Zuchtkaninchens "Mister Theo" zu einer Rasseschau in die Schweiz an. Notgedrungen übernimmt Harry den ungeliebten Job als Tiersitter.
Gleichzeitig haben die Gauner Paul und Benno ein wertvolles Gemälde entwendet und wollen es unauffällig außer Landes bringen. Zu diesem Zweck verkleiden sich die beiden als Geistliche und verstecken das Bild ausgerechnet in der Transportbox von „Mister Theo“. Durch eine Verkettung von Ereignissen verpasst Harry schließlich den Zug von München nach Lausanne. Notgedrungen spielt er Anhalter und wird von der attraktiven Jane bis zum nächsten Halt des Zuges im Auto mitgenommen.
Im weiteren Verlauf läuft ihm Jane, die ebenfalls Detektivin ist, noch öfter über den Weg. Harry muss in etliche Kostüme schlüpfen und wird mehr als einmal von Paul und Benno unsanft aus dem Zug befördert. Am Ende gelangen alle Beteiligten doch noch am Stück nach Lausanne, wo das Gemälde wieder in den rechtmäßigen Besitz übergeht und die Diebe schließlich verhaftet werden. Anni Rose bekommt das Geld der Gangster, „Mister Theo“ seinen Preis, und Harry bekommt Jane.

Sonstiges:

Originaltitel: Ach du lieber Harry
Weitere Informationen:
ACH DU LIEBER HARRY: DDR-Kinostart: 09.11.1984, Länge: 80 Minuten. Holzhammer-Humor à la Hallervorden. Der erste Kinofilm des TV-Komikers war wahrlich keine humoristische Meisterleistung, fand jedoch im DDR-Kino sein Publikum.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 18.9. Eva Schäfer (* 1924)
  • 18.9. Viola Schweizer (* 1954)
  • 18.9. Hans Sievers (* 1931)
  • 19.9. Horst Kube (* 1920)
  • 19.9. Madeleine Lierck (* 1947)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager