Inhalt von fernsehen der ddr

KLAPPERSCHLANGEN BEIßEN NICHT (NICKELODEON) (1976)

Eine Filmkomödie aus den USA

Produktion: Columbia Pictures / British Lion Film Corporation / EMI Films, 1976
DREHBUCH: PETER BOGDANOVICH, W.D.RICHTER
REGIE: PETER BOGDANOVICH
Kamera: László Kovács
Schnitt: William C. Carruth
Ausstattung: Richard Berger, David Silvera
Kostüme: Theadora Van Runkle
Musik: Richard Hazard

Personen und ihre Darsteller:

Ryan O`Neal (Leo Harrigan), Burt Reynolds (Buck Greenway), Tatum O`Neal (Alice Forsythe), Brian Keith (H.H.Cobb), Stella Stevens (Marty Reeves), John Ritter (Franklin Frank), Jane Hitchcock (Kathleen Cooke), Harry Carey jr. (Dobie), Brion James (Gerichtsvollzieher), M.Emmet Walsh ("Vater" Logan), Jack Perkins (Michael Gilhooley), Tamar Cooper (Edna Mae Gilhooley) u.a.

Sendedaten:

12.01.1980 I. PR. Erstausstrahlung; 10.09.1983 I. PR. Wiederholung;
ZDF-Erstsendung: 14.08.1983, Wiederholung im Vormittagsprogramm: 15.08.1983

Inhalt:

Chicago, 1910: In den Pionierjahren des Films wird der erfolglose Anwalt Leo Harrigan vom Produzenten H. H. Cobb als Autor für kurze Stummfilmszenen engagiert. Als einer von Cobbs Regisseuren ausfällt, wird Harrigan in das Wüstennest Cucamonga geschickt, um ihn zu ersetzen. Die Filmcrew nimmt ihn freundlich bei sich auf; Harrigan macht Bekanntschaft mit Kameramann Frank und der attraktiven Schauspielerin Marty. Gleich am ersten Drehtag kommt es zu Unruhen, als auf die Filmkamera geschossen wird. Der Schütze ist Tom Greenway, genannt „Buck“, der über Zufall von der Patentgesellschaft entdeckt wurde und von ihr beauftragt ist, die Filmaufnahmen zu verhindern. Nach einem Boxkampf mit Harrigan schließen die beiden Männer Freundschaft und Buck wechselt die Seiten. Er dreht als neuer Hauptdarsteller fortan an Martys Seite.
Ein Jahr später arbeitet das Team bereits routiniert zusammen. Kathleen Cooke, die einige Zeit zuvor sowohl Harrigan als auch Buck flüchtig kennengelernt hatte, sorgt durch ein Missgeschick ungewollt für eine besonders gelungene romantische Filmaufnahme, in der sie und Buck mit einem Heißluftballon davonfliegen und schließlich auf einem Zug landen. Alice, das einzig minderjährige Ensemblemitglied, die regelmäßig die besten Vorschläge für den Handlungsverlauf der Kurzfilme liefert, erfindet eine an Romeo und Julia angelehnte Geschichte, damit die Zufallsszene im neuen Film verwendet werden kann.
Harrigan entwickelt eine gewisse Eifersucht auf Buck, der wie er Kathleen verehrt und sie schließlich heiratet. Trotzdem bleibt die familiäre Konstellation der Filmschaffenden zunächst bestehen. Als sie am Weihnachtsabend 1913 gemeinsam ein Ladenkino in Los Angeles besuchen, erleben sie eine böse Überraschung: Cobb hat die von ihnen für völlig unterschiedliche Filme gedrehten Szenen in willkürlicher Reihenfolge neu zusammen geschnitten, um mit dieser Auswahl besonders komischer Teile mehr Publikum anzulocken. Als Harrigan sich im Namen seiner Mitarbeiter bei Cobb beschwert und eine Art Urheberrecht für seine Werke einklagen will, wird die ganze Gruppe kurzerhand entlassen..... Aber die Filmcrew-Familie fällt wieder auf die Füße und wird noch weitere spannende Abenteuer im Beginn der Kintopp-Ära bestehen.

Sonstiges:

Originaltitel: Nickelodeon
Weitere Informationen:
NICKELODEON: Der amüsante Film über die Anfänge des Kintopps fand in der DDR allerdings nicht den Weg in selbigen. NICKELODEON wurde nur für das DDR-Fernsehen, hier in der westdeutschen Bild- und Synchronfassung, angekauft. Dafür fand die deutsche Fernsehpremiere im DDR-Fernsehen statt, 3 Jahre vor der Erstsendung im ZDF.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 20.9. Peter Borgelt (* 1927)
  • 20.9. Volkmar Kleinert (* 1938)
  • 20.9. Rolf Römer (* 1935)
  • 20.9. Benno Bentzien (* 1929)
  • 20.9. Hans Schoelermann (* 1890)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager