Inhalt von fernsehen der ddr

MANCHE MÖGEN'S HEISS (1959)

Eine Filmkomödie aus den USA

Produktion: Ashton Productions, The Mirisch Corporation, 1959
DREHBUCH: BILLY WILDER, I.A.L.DIAMOND
REGIE: BILLY WILDER
Kamera: Charles Lang jr.
Schnitt: Arthur P. Schmidt
Ausstattung: Ted Haworth
Maske: Emile LaVigne
Maske für Marilyn Monroe: Allan Snyder
Musik: Adolph Deutsch

Personen und ihre Darsteller:

Marilyn Monroe (Sugar), Tony Curtis (Joe), Jack Lemmon (Jerry), George Raft (Gamaschen-Colombo), Pat O´Brien (Mulligan), Joe E. Brown (Osgood), Nehemiah Persoff (Kleiner Bonaparte), Joan Shawlee (Sweet Sue), Billy Gray (Poliakoff), George E. Stone (Zahnstocher-Charlie), Dave Berry (Beinstock), Beverly Wills (Dolores), Barbara Drews (Nellie), Edward G. Robinson jr. (Johnny Paradies), Mike Mazurki, Harry Wilson (Colombos Gefolgsleute)

Sendedaten:

19.03.1977 I. PR. Erstausstrahlung; WDHL: 14.11.1977 I. PR., 18.05.1983 II. PR., 22.05.1984 I. PR. (als "Film Ihrer Wahl", Erstplazierter), 26.04.1989 II. PR., 22.06.1991 LK DFF;
ZDF-Erstsendung: 25.12.1972, 1.WDHL: 26.06.1976, 2.WDHL: 28.06.1986, 3.WDHL: 06.09.1987;
ARD-Erstsendung: 29.05.1977, 1.WDHL: 04.06.1983, 2.WDHL: 15.04.1990;
Bayern3-Erstsendung: 09.04.1989

Inhalt:

Chicago 1929, Zeit der Prohibition, des allgemeinen Alkoholverbots in den USA. Zwei Tanzmusiker, Joe und Jerry, beide arbeitslos, fürchten um ihr Leben. Zufällig sind sie Zeuge einer Schießerei geworden, die zwei miteinander rivalisierende Gangsterbanden veranstalteten, und werden von den Siegern als höchst unerwünschte Augenzeugen verfolgt. Da bietet sich eine Gelegenheit, Arbeit und Sicherheit zu finden: Als Frauen verkleidet, gelingt es den beiden, in eine Damenkapelle aufgenommen zu werden, als Josephine und Daphne.
Star der Damenkapelle ist Sängerin und Ukulelespielerin Sugar. Joe verliebt sich in Sugar und muss sich unter großen Komplikationen ab und zu wieder in einen Mann zurückverwandeln , um die Angebetete für sich gewinnen zu können. Jerry dagegen hat sich der stürmischen Zärtlichkeit des alternden Millionärs Osgood zu erwehren, der ein Auge auf die vermeintliche Dame geworfen hat.
Zum Entsetzen der beiden Musiker tauchen in dem Hotel, in dem die Kapelle gastiert, völlig unerwartet die Gangster auf: sie halten hier ihren Jahreskongress ab und erkennen in den beiden Frauen die von ihnen gesuchten Mitwisser wieder. In letzter Minute können sich Joe und Jerry zusammen mit Sugar auf die Jacht des Millionärs retten, wo sie dem Eigentümer und Sugar ihre wahre Identität enthüllen.

Sonstiges:

Originaltitel: Some like it hot
Weitere Informationen:
MANCHE MÖGEN`S HEISS: DDR-Kinostart: 12.04.1968, Wiedereinsatz: 14.11.1975, Länge: 116 Minuten. Der Film wurde bei beiden Kinoeinsätzen in der DDR mit der westdeutschen Bild- und Synchronfassung aufgeführt. Der Wiedereinsatz 1975 floppte jedoch beim DDR-Kinopublikum.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 23.6. Reinhard Straube (* 1946)
  • 23.6. Gerry Wolff (* 1920)
  • 23.6. Monika Woytowicz (* 1944)
  • 26.6. Hans-Joachim Preil (* 1923)
  • 26.6. Antje Ruge (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager