Inhalt von fernsehen der ddr

ICH KÄMPFE UM DICH (1945)

Ein Kriminalfilm aus den USA

Produktion: Selznick International Pictures, Vanguard Films, 1945
DREHBUCH: ANGUS MacPHAIL, BEN HECHT
REGIE: ALFRED HITCHCOCK
Kamera: George Barnes
Schnitt: William H. Ziegler
Ausstattung: James Basevi
Entwurf der Traumsequenz: SALVADOR DALÍ
Musik: Miklós Rózsa

Personen und ihre Darsteller:

ngrid Bergman (Dr. Constance Petersen), Gregory Peck (John Ballantyne / Dr. Anthony Edwardes), Michael Chekhov (Dr. Alexander Brulov), Leo G. Caroll (Dr. Murchinson), John Emery (Dr. Fleurot), Rhonda Flemming (Mary Carmichael), Norman Lloyd (Garmes), Steven Geray (Dr. Graff), Paul Harvey (Dr. Harnish), Donald Curtis (Harry, Pfleger), Bill Goodwin (Hoteldetektiv), Art Baker (Lt. Cooley), Regis Toomey (Sgt. Gillespie), u.a.

Sendedaten:

21.02.1981 I. PR. Erstausstrahlung; 21.02.1984 I. PR. Wiederholung (als "Film Ihrer Wahl", Erstplazierter);
ZDF-Erstsendung: 17.11.1969, 1.WDHL: 08.12.1973;
ARD-Erstsendung: 24.03.1979, 1.WDHL: 28.12.1982, 2.WDHL: 02.05.1986, 3.WDHL: 26.08.1990

Inhalt:

Dr. Murchison, der langjährige Leiter von Green Manors, einem Heim für Geisteskranke in Vermont, soll nach einem Nervenzusammenbruch in den Ruhestand gehen. Er wird in seiner Funktion von Dr. Anthony Edwardes abgelöst, einem renommierten Psychiater und Autor. Kaum ist der für seine berufliche Position überraschend junge Edwardes angekommen, fühlt er sich von der schönen, aber distanzierten Psychologin Dr. Constance Petersen angezogen. Doch schon bald fällt Edwardes durch sein sonderbares Verhalten in bestimmten Situationen auf. Es häufen sich die Anzeichen, dass der vorgebliche Dr. Edwardes in Wirklichkeit ein paranoider, an Gedächtnisverlust leidender Betrüger ist. Dr. Petersen durchschaut dies als Erste, dennoch verliebt sie sich in ihn. Anthony, der falsche Edwardes, gesteht ihr, dass er glaubt, den echten Edwardes umgebracht und zur Bewältigung des Schuldtraumas dessen Identität übernommen zu haben. Aufgrund seiner Amnesie kann er sich aber an seine wahre Identität nicht erinnern.
Als die anderen Ärzte den falschen Edwardes entlarven können, setzt er sich nach New York ab. Er hinterlässt jedoch einen Brief mit seiner Adresse an Constance, die immer noch zu ihm hält. Sie reist nach New York, um Anthony zu helfen. Auch will sie feststellen, was mit dem wirklichen Dr. Edwardes geschehen ist, der seit seinem Aufbruch zu einer Skireise verschwunden ist. Inzwischen wird der vermeintliche Hochstapler von der Polizei gesucht. Constance und Anthony – unter dem Decknamen John Brown – reisen zusammen nach Rochester zu dem angesehenen Psychiater Dr. Brulov, Constances altem Lehrer und Mentor. Bei der Psychoanalyse eines Traumes von „Brown“ stellt sich heraus, dass dieser zusammen mit Edwardes beim Skilaufen war. Aufgrund von Hinweisen in Anthonys Traum können die Psychoanalytiker das Skigebiet identifizieren.
Dr. Petersen und „Brown“ reisen ins Skigebiet in der Hoffnung, dass durch eine Wiederholung der Geschehnisse die blockierten Erinnerungen des Patienten zurückkehren könnten. Tatsächlich kehrt bei einer Skiabfahrt das Gedächtnis des falschen Edwardes zurück. Er erinnert sich an den Absturz von Dr. Edwardes und daran, dass sein wirklicher Name John Ballantyne ist. Weil er einst seinen Bruder als Kind versehentlich getötet hatte, hatte er einen Schuldkomplex. Außerdem hatte er einen traumatisierenden Einsatz als Militärarzt im Zweiten Weltkrieg. Deshalb war er Patient des echten Edwardes gewesen und hatte aufgrund seines Schuldkomplexes nach Edwardes’ Tod, für den er sich verantwortlich fühlte, die Identität des Psychiaters angenommen.
Der angebliche Unfalltod im Skigebiet scheint zwar aufgeklärt, doch als die Leiche von Dr. Edwardes geborgen wird, stellt sich heraus, dass dieser von hinten erschossen wurde.....

Sonstiges:

Originaltitel: Spellbound
Weitere Informationen:
ICH KÄMPFE UM DICH: Der spannende Hitchcock Film bleibt vor allem durch seine von Salvador Dalí entworfene Traumsequenz in nachhaltiger Erinnerung. Der Film wurde nur im DDR-Fernsehen gezeigt, einen Kinoeinsatz in der DDR bekam er nicht.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 11.5. Eckhard Becker (* 1945)
  • 11.5. Heinz Frölich (* 1908)
  • 11.5. Günther Simon (* 1925)
  • 11.5. Fritz Hofbauer (* 1884)
  • 11.5. Thomas Rühmann (* 1955)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager