Inhalt von fernsehen der ddr

ZWEI AUSGEKOCHTE GAUNER (1983)

Eine Filmkomödie aus den USA

Produktion: Universal Pictures, 1983
DREHBUCH: DAVID S. WARD
REGIE: JEREMY KAGAN
Kamera: Bill Butler
Schnitt: David Garfield
Ausstattung: Hal Gausman
Kostüme: Burton Miller
Musik: Lalo Schifrin

Personen und ihre Darsteller:

Jackie Gleason (Fargo Gondorff), Mac Davis (Jake Hooker), Trei Garr (Veronica), Karl Malden (Gus Macalinski), Oliver Reed (Lonnegan), Bert Remsen (Kid Colors), Ron Rifkin (Eddie), Frances Bergen (Lady Dorsett), Val Avery (O`Malley), Jill Jaress (Gertie) u.a.

Sendedaten:

09.01.1988 I. PR. Erstausstrahlung;
ARD-Erstsendung: 24.01.1986, WDHL: 16.07.1989

Inhalt:

Mister Lonnegan ist ein allgewaltiger Gangsterboss, der über Leichen geht, ohne mit der Wimper zu zucken.Ein Dorn im Auge ist aber noch immer, dass vor Jahren zwei Spitzbuben ihn bei einem Wettgeschäft um eine
halbe Million erleichterten. Nun sinnt er auf Rache. Doch da er ein Snob ist und sich nicht gern selbst die Hände schmutzig macht, benutzt er den bulligen McGalinsky, Besitzer der nobelsten Etablissements in der Stadt
und Chef über das gesamte horizontale Gewerbe. Dieser feine Herr ist zwar reich an Geld und Gut, aber arm an Geist. Und so merkt er gar nicht, wie er gleichzeitig von zwei gegnerischen Seiten in die Zange genommen wird.
Farge Gondorff, der Meistergauner, hatte genug Zeit während seines Urlaubs hinter Gittern, einen bombastischen Gegenplan auszutüfteln. Aber die Rechnung geht nur auf, wenn man auch mal ein blaues Auge riskiert. Und mit dieser Tatsache muss sich Jake Hooker abfinden, der liebenswürdige und bescheidene Taschendieb, der es nie so recht zu Erfolg in seinem "Beruf" brachte. Er soll bei einer groß angelegten Wettschwindelei als angeblicher Champion im Boxring seinen Kopf hinhalten. Was er auch zähneknirschend tut, denn das ist allemal besser, als den Kopf einzubüßen, wie es ihm Mr. Lonnegan eigentlich zugedacht hat.
So läuft denn die krumme Tour auf vollen Touren, jeder trickst jeden aus ....

Sonstiges:

Originaltitel: The Sting II
Weitere Informationen:
ZWEI AUSGEKOCHTE GAUNER: DDR-Kinostart: 03.01.1986, Länge: 98 Minuten. Der Film war als Fortsetzung des Kinoerfolgs DER CLOU mit Robert Redford und Paul Newman gedacht. Jedoch erreicht der Film in keinster Weise die Klasse und den Witz des Vorgängers. Im DDR-Kino liefen die ZWEI AUSGEKOCHTEN GAUNER mit westdeutscher Bild- und Synchronfassung, aber nur mit mäßigem Erfolg, was auch daran lag, dass der Film nur 3 Wochen nach DDR-Kinostart im Programm der ARD zu sehen war.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)
  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager