Inhalt von fernsehen der ddr

UNTERNEHMEN CAPRICORN (1977)

Ein Abenteuerfilm aus den USA

Produktion: Lazarus / Hyams Productions, ITC Films, Associated General Films, 1977
DREHBUCH und REGIE: PETER HYAMS
Kamera: Bill Butler
Schnitt: James Mitchell
Ausstattung: David M. Haber
Kostüme: Patricia Norris
Maske: Michael Westmore
Musik: Jerry Goldsmith

Personen und ihre Darsteller:

James Brolin (Charles Brubaker), Elliot Gould (Robert Caulfield), Brenda Vaccaro (Kay Brubaker), Sam Waterston (Peter Willis), O.J.Simpson (John Walker), Hal Holbrook (Dr. James Kelloway), Karen Black (Judy Drinkwater), Telly Savalas (Albain), David Huddleston (Hollis Peaker), David Doyle (Walter Loughlin), Robert Walden (Elliot Whitter), Lee Bryant (Sharon Willis), Denise Nicolas (Betty Walker) u.a.

Sendedaten:

24.11.1990 I. PR. Erstausstrahlung;
ARD-Erstsendung: 08.07.1984, Wiederholung: 01.03.1986

Inhalt:

Der 1977 entstandene Film spielt "in naher Zukunft":
1981 wollen die Amerikaner ihren ersten bemannten Raumflug zum Mars starten. Am Unternehmen Capricorn arbeitet der ehrgeizige Programmdirektor der N A S A , Dr. James Kelloway, bereits sechzehn Jahre. Kurz vor dem Start müssen die drei Astronauten Charles Brubaker, Peter Willis und John Walker die Kapsel verlassen und werden an einen geheimen Ort gebracht. Dort begründet ihnen Dr. Kelloway, dass ein bemannter Flug aus Sicherheitsgründen nicht möglich sei. Vor der Öffentlichkeit soll es doch weiterhin so aussehen, als ob die drei Männer zum Mars fliegen, damit der Kongress wie bisher die Mittel für die Pläne der N A S A genehmigt. In einem Studio wird die Landung auf dem Mars simuliert. Erst als die Rakete auf dem Rückflug verglüht und demzufolge auch die drei Astronauten für die Öffentlichkeit ums Leben gekommen sind, erkennen die drei, auf welch riskantes Unternehmen sie sich eingelassen hatten und fliehen.
Der Zeitungsreporter Caulfield wittert eine Story, nachdem er von einem bei der N A S A arbeitenden Wissenschaftler auf Unregelmäßigkeiten des Programms aufmerksam gemacht wurde. Der Wissenschaftler von der N A S A verschwindet plötzlich spurlos. Mehrmals gerät auch Caulfield bei seinen Nachforschungen in Lebensgefahr, was ihn nur darin bestätigt, dass er eine heiße Spur gefunden hat. Inzwischen werden die drei Astronauten, die sich im unwegsamen Berggelände getrennt hatten, mit Hubschraubern verfolgt. Nur Brubaker gelingt es, den unerbittlichen Jägern zu entkommen. In letzter Sekunde kann er sich auf die Tragfläche eines Agrarflugzeugs retten, das der Reporter gechartert hatte. Im Kampf mit den Hubschraubern geht Flugzeugführer Albain als Sieger hervor. Gerade als für die Capricorn-Männer, "die für die Wissenschaft ihr Leben opferten", eine Messe gelesen wird, eilen Caufield und Brubaker dem Friedhof zu....

Sonstiges:

Originaltitel: Capricorn One
Weitere Informationen:
UNTERNEHMEN CAPRICORN: DDR-Kinostart: 29.06.1979 - Sommerfilmtage 1979, offizieller Kinostart: 20.07.1979, Länge: 123 Minuten. Der sehr spannend gestaltete und musikalisch gut untermalte Film war DER große Publikumsmagnet zu den Sommerfilmtagen 1979. Im DDR-Kino wurde der Film in der westdeutschen Bild- und Synchronfassung gezeigt.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 12.5. Margit Schaumäker (* 1925)
  • 12.5. Helene Weigel (* 1900)
  • 13.5. Siegfried Göhler (* 1916)
  • 13.5. Detlef Heintze (* 1945)
  • 13.5. Hannes W. Braun (* 1901)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager