Inhalt von fernsehen der ddr

PETROLEUM-MIEZEN (1971)

Eine Westernkomödie in Koproduktion Frankreich / Italien / Spanien / Großbritannien

Produktion: EGE FILM - FRANCOS FILM - SNC (Paris), VIDES FILM (Rom), COPERCINES (Madrid), HAMDALE GROUP (London)
DREHBUCH: MARIE-ANGE ANIES, JEAN NEMOURS
DIALOGE: DANIEL BOULANGER
REGIE: CHRISTIAN JAQUE
Kamera: Henri Persin
Schnitt: Nicole Gauduchon
Ausstattung: Fabio Rinaudi
Kostüme: Rosine Delamare
Maske: Pierantonio Mecacci
Musik: Francis Lai

Personen und ihre Darsteller:

Claudia Cardinale (Maria), Brigitte Bardot (Louise), Michael Pollard (Sheriff), Micheline Presle (Tante Amelie), France Dougnac (Elisabeth), Georges Beller (Marc), Patrick Prejean (Luc), Emma Cohen (Virginie), Teresa Gimpera (Caroline), Henri Czarniak (Doc Miller), Oscar Davis (Matthieu), Leroy Haynes (Marquis), Valery Inkijinoff (Spitting Bull), Jaques Jouanneau (Letellier),
Riccardo Salvino (Jean) u.a.

Sendedaten:

29.12.1977 I. PR. Erstausstrahlung; WDHL: 20.01.1979 I. PR., 18.02.1981 II. PR., 02.06.1982 II. PR., 29.09.1987 II. PR.; 08.08.1989 I. PR. (als "Film Ihrer Wahl", Erstplazierter);
N3-Erstsendung: 22.01.1989

Inhalt:

Louise, alias Frenchie King, und Maria sind hübsche, aber ebenso gefährliche Banden-Chefinnen, die ihr "Gewerbe" natürlich jede für sich, als Familienunternehmen betreiben: Louise mit ihren 4 attraktiven Schwestern, und Maria mit ihren 4 Brüdern. Das wären günstige Umstände für eine einträgliche Zusammenarbeit. Aber die Tatsachen liegen anders. Bei einem Zugüberfall erbeutet Louise mit ihrer Mannschaft Unterlagen und Besitzurkunde eines großen Ölgebietes, die sich ein gewisser Doc Miller, ebenfalls auf krummen Wegen, verschafft hatte. Maria erbeutet, als sie mit ihren Brüdern den Zug hinterherjagt, nur die Tasche von Doc Miller, die sich bei näheren Hinsehen jedoch als sehr wertvoll erweist. In der Tasche befinden sich die Pläne des Erdölgebietes. In fliegender Hast beschafft Maria sich Geld von ihrer Tante Amelie. Sie will damit das Stückchen "Golderde" kaufen. Aber sie kommt zu spät. Louise und ihre Schwestern haben sich bereits darauf niedergelassen. Nun entspinnt sich zwischen den Banden-Chefinnen der Kampf ums Öl. Brüder und Schwestern müssen mithalten, obwohl sie viel lieber Familienbande geknüpft hätten. Schließlich, im fetzenfliegenden Handgemenge, taucht besagter, inzwischen gesunder Doc Miller wieder auf, um seinen Besitzanspruch geltend zu machen.
Der Arm des Gesetzes greift nach den Banden-Kleeblättern, während die Chefinnen die Flucht ergreifen und sich versöhnen, um gemeinsam die Familie zu befreien und neuen Abenteuern entgegenzureiten.

Sonstiges:

Originaltitel: Les pétroleuses
Weitere Informationen:
PETROLEUM MIEZEN: DDR-Kinostart: 12.10.1973, Länge: 85 Minuten. Der Film lief mit großen Erfolg in der westdeutschen Bild- und Synchronfassung in DDR-Kino und TV.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 20.9. Peter Borgelt (* 1927)
  • 20.9. Volkmar Kleinert (* 1938)
  • 20.9. Rolf Römer (* 1935)
  • 20.9. Benno Bentzien (* 1929)
  • 20.9. Hans Schoelermann (* 1890)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager