Inhalt von fernsehen der ddr

ROSAROTE PANTHER KEHRT ZURÜCK, DER (1974)

Eine Filmkomödie aus Grossbritanien

Produktion: Jewel Productions und Pimlico Films Ltd., 1974
DREHBUCH: FRANK WALDMAN, BLAKE EDWARDS
REGIE: BLAKE EDWARDS
Kamera: Geoffrey Unsworth
Schnitt: Tom Priestley
Ausstattung: Peter Mullins
Maske: Harry Frampton
Musik: Henry Mancini

Personen und ihre Darsteller:

Peter Sellers (Inspektor Clouseau), Christopher Plummer (Sir Charles Litton), Catherine Schell (Lady Claudine Litton), Herbert Lom (Chefinspektor Dreyfus), Burt Kwouk (Cato), Peter Arne (Colonel Sharki), Gregoire Aslan (Polizeichef), Peter Jeffrey (General Wadafi), David Lodge (Jean Durval), Eric Pohlmann (Fat Man), Andre Maranne (Francois, Polizeiassistent), John Bluthal (Bettler), Victor Spinetti (Hausmeister), Mike Grady (Page), Claire Davenport (Masseuse), Jeremy Hawk (Begleiter) u.a.

Sendedaten:

14.07.1984 I. PR. Erstausstrahlung; 28.06.1985 I. PR. (im Rahmen von "Film Ihrer Wahl", der Zweitplazierte); 12.05.1989 II. PR. WDHL;
ZDF-Erstsendung: 26.12.1986

Inhalt:

Der "rosarote Panther" gehört zu den wertvollsten und somit am besten bewachten Diamanten der Welt. Natürlich wird er trotzdem - oder gerade deswegen - gestohlen. Und natürlich steht die Polizei des Zwergstaates vor einem Rätsel und beauftragt darum Inspektor Clousseau, der den Diamanten schon einmal gerettet hat, erneut mit der Untersuchung. Clousseau, inzwischen in Paris zum simplen Streifendienst degradiert, weil er seinen Vorgesetzten bis an den Rand des Wahnsinns getrieben hat, Clousseau wird fix wieder befördert und in den Orient geschickt. Dort stellt er sich nicht weniger tolpatschig an als in Paris, und so kann man ihn denn trotz der diversen gekonnten Verkleidungen immer schnell wiedererkennen. Clousseau heftet sich an die Spuren jenes Gentleman-Gauners Sir Charles Litton, der - bevor er heiratete und sich in den freiwilligen Ruhestand versetzte - als bester Mann in dieser Branche galt. Damals hinterlegte er stets seine Visitenkarte, einen weißen Handschuh mit einem goldenen "P". Diese Visitenkarte wurde auch diesmal an Stelle des Diamanten gefunden. Litton leugnet hartnäckig, mit dem Fall zu tun zu haben und macht sich seinerseits aus dem feudalen Swimmingpool auf in den Orient, um seinen Plagiator zu entlarven. Den hätte er allerdings leichter im ehelichen Bett finden können - seine junge Frau Claudine wollte sich einen Spaß machen und hat das Ganze inszeniert. Inspektor Clousseau, von ihr kräftig an der Nase herumgeführt, ist gottlob zufällig im rechten Moment an der rechten Stelle, so dass er seinen Auftrag in Ehren erfüllen kann.
Der Diamant kehrt an Ort und Stelle zurück.

Sonstiges:

Originaltitel: The return of the Pink Panther
Weitere Informationen:
DER ROSAROTE PANTHER KEHRT ZURÜCK: DDR-Kinostart: 24.06.1977, Länge: 108 Minuten. Der Einsatz im DDR-Kino erfolgte mit westdeutschen Importkopien.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 27.9. Arthur Jopp (* 1902)
  • 27.9. Uwe Karpa (* 1945)
  • 27.9. Mario Turra (* 1920)
  • 27.9. Judith Harms (* 1910)
  • 28.9. Birgit Edenharter (* 1953)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager