Inhalt von fernsehen der ddr

GEHEIMNIS DER STÄHLERNEN STADT, DAS (1978)

Eine Literaturverfilmung aus der CSSR

Produktion: Filmstudio Barrandov, Prag, 1978
DREHBUCH: ONDREJ VOGELTANZ, LUDVIK RAZA
Nach der literarischen Vorlage von JULES VERNE
REGIE: LUDVIK RAZA
Kamera: Jan Nemecek
Schnitt: Josef Valusiak
Ausstattung: Milan Nejedly
Kostüme: Irena Greifova
Spezialeffekte: Jiri Berger, Boris Masnik, Jiri Rumler
Musik: Lubos Fiser

Personen und ihre Darsteller:

Jaromir Hanzlik (Ingenieur Marcel Zodiak / Moltke), Martin Ruzek (Dr. Francois Sarrasin), Josef Vinklar (Prof. Eric Janus), Jan Potmesil (Viktor), Josef Somr (Vent), Petr Cepek (Filbank), Vilem Besser (Arminius), Tatjana Medvecka (Alice), Borivoj Navratil (Siniger), Cestmir Randa (Direktor des Internats), Josef Blaha (Kapitän), Josef Vetrovec (Mallery), Jan Preucil (Dustrojnik), Antonin Hardt (Tajny), Ladislav Potmesil (Betreuer im Schlafsaal), Viktor Maurer (Verkäufer), Tomas Holy (Toma Zodiac) u.a.

Sendedaten:

27.02.1981 I. PR. Erstausstrahlung; 23.03.1985 II. PR. Wiederholung;
ARD-Erstsendung: 20.07.1980, Wiederholung: 05.10.1984

Inhalt:

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts erben zwei Brüder, Doktor der Wissenschaft Francois Sarrasin und Doktor der Chemie Eric Janus, ein Vermögen. Der Arzt Sarrasin baut voller tiefer humanistischer Gesinnung eine Stadt, in der alle Einwohner glücklich und zufrieden leben, weder Not noch Armut kennen. Diese Stadt nennt er "Fortuna". Sein Bruder, der Chemiker Janus, erweist sich als menschenfeindlicher und machtgieriger Diktator und errichtet eine Waffenfabrik in Städtegröße, diese wird schon bald bekannt als "Die stählerne Stadt". Als der stählernen Stadt die Rohstoffe ausgehen, beschließt Janus, Fortuna mittels einer Atombombe zu zerstören. In Fortuna wird man sich der drohenden Gefahr bewusst und schickt den Ingenieur Marcel Zodiak aus, um das Geheimnis der stählernen Stadt zu ergründen. Unterstützung bekommt Marcel vom jungen Viktor Garmond, dessen Vater von Janus getötet wurde. Gemeinsam schaffen sie es, die Atombombe auf die stählerne Stadt zu lenken....

Sonstiges:

Originaltitel: Tajemstvi ocelového mesta
Weitere Informationen:
DAS GEHEIMNIS DER STÄHLERNEN STADT: DDR-Kinostart: 22.02.1980, Länge: 85 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern: Peter Aust, Joachim Siebenschuh, Wilfried Ortmann, Fred Alexander, Manfred Wagner, Simone von Zglinicki, Karl-Heinz Oppel, Günther Wolf, Achim Petry, Gerd Ehlers, Michael Narloch, Joachim Konrad, Horst Manz, Horst Kempe, Werner Kamenik, Franz Viehmann, Ernst Meincke u.a.
Spannende Jules-Verne-Verfilmung, die in der ARD mit der DDR-Bild- und Synchronfassung gezeigt wurde.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 25.2. Viktor Deiß (* 1935)
  • 25.2. Roland Hemmo (* 1946)
  • 25.2. Roland Knappe (* 1944)
  • 25.2. Annett Kruschke (* 1964)
  • 25.2. Christine Gloger (* 1934)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager