Inhalt von fernsehen der ddr

GESTOHLENE LUFTSCHIFF, DAS (1966)

Eine Literaturverfilmung aus der CSSR

Produktion: Filmstudio Barrandov Prag, Filmstudio Gottwaldov, 1966
DREHBUCH: KAREL ZEMAN, RADOVAN KRATKY
Nach Motiven des Romans "Zwei Jahre Ferien" von Jules Verne
REGIE und KÜNSTLERISCHES DESIGN: KAREL ZEMAN
Kamera: Josef Novotny, Bohuslav Pikhart
Schnitt: Jan Chaloupek
Ausstattung: Jaroslav Krska, Zdenek Ostrcil, Frantisek Straka
Kostüme: Jan Kropacek
Maske: Vladimir Cerny
Spezialeffekte: Karel Zeman, Jan Cep
Trickeffekte: Josef Zeman, Frantisek Krcmar, Arnost Kupcik

Personen und ihre Darsteller:

Hanus Bor (Tomas Dufek), Jan Cizek (Martin), Jan Malat (Pavel), Michal Pospisil (Jakubek Kurka), Josef Stranik (Petr), Jitka Zelenohorska (Katka), Jana Sedlmajerova (Renata, Sekretärin), Vera Macku (Martins Mutter), Eva Kubesova (Tomas Mutter), Marie Brozova (Jakubeks Oma), Stepanka Rehakova (Komorna), Cestmir Randa (Prpf. Findejs), Miroslav Holub (Dufek), Rudolf Deyl (Mr. Tenfield), Karel Effa (Gustav), Stanislav Simek (Redakteur Ardan), Vaclav Tregl (Chefredakteur), Josef Vetrovec (Kapitän), Ladislav Navratil (Kurka), Milos Nesvadba (Pirat), Jan Teply (Walstone), Josef Haukvic (Forbes), Vaclav Svec (Kapitän Nemo) u.a.

Sendedaten:

25.12.1970 I. PR. Erstausstrahlung (im Mittagsprogramm); WDHL: 31.05.1971 I. PR. (im Nachmittagsprogramm), 25.11.1974 II. PR. (im Abendprogramm), 30.08.1976 I. PR. (im Nachmittagsprogramm), 24.01.1978 II. PR. (im Abendprogramm), 03.08.1979 I. (im Ferienprogramm), 11.08.1984 I. PR. (im Nachmittagsprogramm), 12.11.1985 II. PR. (im "Filmkabinett"), 18.04.1987 II. PR. (im Vormittagsprogramm);
ARD-Erstsendung: 06.11.1987

Inhalt:

EXTRABLATT
---Sensationelle Flucht im Luftschiff hält Weltöffentlichkeit in Atem --- Maßnahmen von Geheimpolizei und Generalstab bisher erfolglos --- Fünf Ausreißer wahrscheinlich notgelandet --- Rettungsexpedition vorbereitet ---
Prag 1891. Wie unser Sonderkorrespondent soeben mitteilt, sind die fünf Schulbuben und das von ihnen entwendete neue Luftschiff noch immer spurlos verschwunden.
Obwohl wegen der enormen politischen und militärischen Wichtigkeit der neuen Erfindung Geheimdienstagenten und Suchkommandos der Luftflotte und Kriegsmarine pausenlos im Einsatz waren, konnten die Gesuchten jedesmal vorzeitig entkommen. Da der vermutliche Fluchtweg in den letzten Tagen im Bereich schwerer Gewitterstürme lag, muss mit einer Notlandung oder sogar einem Absturz des Luftschiffes gerechnet werden.
Im Interesse einer lückenlosen Information bereitet unsere Zeitung eine Rettungsaktion vor und wird die geschätzten Leser auch weiterhin über das Schicksal der Verschollenen unterrichten.

Sonstiges:

Originaltitel: Ukradena Vzducholod
Weitere Informationen:
DAS GESTOHLENE LUFTSCHIFF: DDR Kinoeinsatz: 29.09.1967, Länge: 84 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern: Norbert Christian, Sonja Stokowy, Jörg Knochee, Hannes W. Braun, Evamaria Bath, Willi Narloch, Walter Richter-Reinick, Fritz Links, Horst Ludwig, Brigitte Lindenberg, Ingeborg Schumacher, Ruth Kommerell, Kurt Böwe, Hans Hardt-Hardtloff, Walter Wickenhauser, Regina Krupkat, Joachim Konrad, Wilfried Ortmann, Werner Ehrlicher, Fritz Decho, Heinz Suhr, Rudolf Christoph, Albert Hetterle, Werner Kamenik, Dieter Zöllter, Maximilian Larsen, Johannes Maus sowie die Kindersprecher: Bernd, Hans.Jörg, Justus, Michael, Oleg
Der bekannteste Klassiker des tschechoslowakischen Regisseurs Karel Zeman. Inszeniert, wie viele Zeman Filme, in einer Mischung aus Realfilm und Collagenanimation. Auch im Programm der ARD lief der Film mit der DEFA-Synchronfassung.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 18.9. Eva Schäfer (* 1924)
  • 18.9. Viola Schweizer (* 1954)
  • 18.9. Hans Sievers (* 1931)
  • 19.9. Horst Kube (* 1920)
  • 19.9. Madeleine Lierck (* 1947)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager