Inhalt von fernsehen der ddr

WEISSE MAFIA, DIE (1973)

Ein Spielfilm aus Italien

Produktion: Roberto Loyola Cinematografica, 1973
DREHBUCH: DINO MAIURI, MASSIMO DE RITA
REGIE: LUIGI ZAMPA
Kamera: Giuseppe Ruzzolini
Schnitt: Franco Fraticelli
Ausstattung: Daniele Mogherini
Kostüme: Emilio Baldelli
Maske: Giuseppe Capogrosso
Musik: Riz Ortolani

Personen und ihre Darsteller:

Gabrielle Ferzetti (Prof. Vallotti), Senta Berger (Schwester Maria), Enrico Maria Salerno (Dr. Giordani), Claudio Gora (Prof. Calogeri), Tina Lattanzi (Vallottis Mutter), Enzo Garinei (Dr. Botti), Luciano Salce (Enrico), Antonella Steni (seine Frau), Sandro Dori (Dr. Casati), Ezio Sancrotti (Dr. Fabiani), Roberto Bisacco (Donati), Ernest Colli (Patient aus dem Bus), Luciano Rossi (sein Sohn), Pier Luigi Modesti (Dr. Loris) u.a.

Sendedaten:

31.10.1981 I. PR. Erstausstrahlung; 25.06.1983 II. PR. Wiederholung

Inhalt:

"Weil du arm bist, musst du früher sterben" lautete der Titel eines älteren westdeutschen Films von Paul May, in dem Praktiken des kapitalistischen Gesundheitswesens kritisch betrachtet werden.
Nach ähnlichen Prämissen - unter dem Aspekt der Höhe des Bankkontos - wählt auch Professor Vallotti, der arrogante und zynische Held dieses italienischen Films, seine Patienten aus. Als Chirurg mit unverkennbarem Talent ist er eine angesehene Persönlichkeit der Ärztegilde, die sich breitester Popularität erfreut, weil Vallotti auch Arbeitern und Werktätigen unentgeltlich Auskünfte und medizinische Ratschläge erteilt.
Das große Geld macht der Chirurg - Eigentümer einer großzügig eingerichteten Privatklinik und luxuriösen Villa - jedoch mit Operationen. Wohlhabende Patienten, die bereit sind, sich gegen Zahlung astronomischer Honorare ihre snobistischen Sonderwünsche erfüllen zu lassen, bilden den Grundstock für den Reichtum des Professors. Vallotti hat im Gegensatz zu seinem besten Mitarbeiter, Dr. Giordani, das mit dem Eid des Hippokrates auferlegte berufliche Ethos längst aus den Augen verloren. Sein rücksichtsloses Streben nach Macht und Unabhängigkeit muss unter derartige Missstände gut heißenden gesellschaftlichen Bedingungen auf Kosten der Kranken gehen. Als Vallottis Handeln Ausmaße annimmt, die Giordani mit seinem Gewissen nicht mehr vereinbaren kann, kommt es zwischen beiden zu einer scharfen Konfrontation.

Sonstiges:

Originaltitel: Bisturi, la mafia bianca
Weitere Informationen:
DIE WEISSE MAFIA: DDR-Kinostart: 24.11.1978, Länge: 102 Minuten, deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern: Otto Mellies, Günther Grabbert, Friederike Aust, Gerd Blahuschek, Lothar Schellhorn, Werner Ehrlicher, Wolfgang Lohse, Hans Joachim Hanisch, Joachim Siebenschuh, Rudolf Christoph, Wolfgang Brunecker, Thomas Wolff, Berthold Schulze, Victor Deiss, Gerd Ehlers, Hans Joachim Hegewald, Fred Alexander, Klaus Mertens, Erich Breese, Irmelin Krause, Helga Koren, Marga Legal, Luise Lunow, Marylo Poolmann.
Während die Erstsendung des Films noch in der ungekürzten Fassung stattfand, hatte man für die Wiederholung im Sommer 1983 nur die 90 Minuten-Schiene im 2. Programm übrig. Somit musste der Film um ca. 10 Minuten gekürzt werden. "Die weisse Mafia" wurde 1983 ungekürzt und unter Verwendung der DEFA Bild und Synchronfassung in der BRD auf Video veröffentlicht.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 20.9. Peter Borgelt (* 1927)
  • 20.9. Volkmar Kleinert (* 1938)
  • 20.9. Rolf Römer (* 1935)
  • 20.9. Benno Bentzien (* 1929)
  • 20.9. Hans Schoelermann (* 1890)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager