Inhalt von fernsehen der ddr

MITGIFT (1975)

Eine Kriminalkomödie aus der BRD

Produktion: Sentana Filmproduktion, 1975
DREHBUCH und REGIE: MICHAEL VERHOEVEN
Kamera: Igor Luther
Schnitt: Helga Brosche
Ausstattung: Walter Gold
Kostüme: Ilse Dubois
Maske: Eva Luther, Peter Krebs
Musik: Michael Rüggeberg

Personen und ihre Darsteller:

Senta Berger (Alice), Mario Adorf (Edgar), Ron Ely (Kurt), Helmut Qualtinger (Kommissar Huck), Elisabeth Flickenschildt (Edgars Mutter), Heidi Stroh (Margot Bischoff), Dietrich Kerky (Strecker), Friedrich von Thun (Garch), Luigi Pistilli (Commissario), Hartmut Becker (Dr. Sand), Hans Elwenspoek (Senator Melinski), Jeff Blynn (Jeff), Michael Gahr (Herr Schmidt), Michael Habeck (Pförtner) u.a.

Sendedaten:

05.07.1980 I. PR. Erstausstrahlung; Wiederholungen: 20.04.1984 I. PR.; 12.11.1986 II. PR.; 13.12.1988 I. PR. (als "Film Ihrer Wahl" / Erstplazierter);
ARD-Erstsendung: 12.07.1977, Wiederholung: 09.09.1983

Inhalt:

Alice und Edgar - ein Ehepaar, das sich gegenseitig tödlich misstraut. Der mörderische Anfang ihrer Ehe und, in ursächlichem Zusammenhang damit, Alices Mitgift aus ihrem Verhältnis mit einem schwer reichen Mann, machen ihr Zusammenleben zu einem Problem. Alice glaubt, dass Edgar sie umbringen will. Sie wendet sich anderen Männern zu. Edgar ist durch die Eskapaden Alices beunruhigt und sinnt auf Rache. Der derzeitige Liebhaber seiner Frau ist Kurt, ein Biochemiker. Er experimentiert am Pawlow-Institut, hat also Zugang zu Gift. Darauf baut Edgar seinen Mordplan. Raffiniert schaltet er seinen heruntergekommenen Halbbruder Strecker ein. Alice jedoch kommt Edgar auf die Schliche. Sie fährt mit Kurt nach Sorrent. Edgar hat vor ihrer Reise die Tabletten, die sie ständig einnehmen muss, mit Gift präpariert. Der Verdacht wird auf Kurt fallen.
Im sonnigen Süden beginnt Alice einen Flirt mit Franco, dem Chefarzt eines exklusiven Sanatoriums. Kurt sieht sich abgemeldet. Gefühle wie bei Edgar regen sich in ihm. Inzwischen befallen Edgar Zweifel und Reue. Er trinkt, lässt sich gehen - und möchte schließlich das eingefädelte Verbrechen rückgängig machen. Da klingelt das Telefon, und die Ereignisse überstürzen sich nun. Edgar fährt nach Sorrent. Die einheimische Polizei erwartet ihn. Sie hat Kurt verhaftet, bezichtigt ihn des Mordes an Alice. Aber dann stellt sich heraus, dass Edgars Plan nur Teil eines anderen, weitaus raffinierteren war....

Sonstiges:

Originaltitel: MitGift
Weitere Informationen:
MitGift: DDR-Kinostart: 08.10.1976, Länge 100 Minuten. Trotz des interessanten Filmtitels und der Mitwirkung bekannter Stars floppte der Film im DDR-Kino.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Dezember.

  • 5.12. Norbert Christian (* 1925)
  • 5.12. Regina Jeske (* 1944)
  • 6.12. Rolf Hoppe (* 1930)
  • 6.12. Ruth-Maria Kemper (* 1930)
  • 6.12. Jörg Knochée (* 1944)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Dezember.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager