Inhalt von fernsehen der ddr

GOODBYE UND AMEN (1977)

Ein italienischer Kriminalfilm

Produktion: Capital Film, 1977
Drehbuch: Nicola Badalucco, Damiano Damiani
Regie: Damiano Damiani
Kamera: Luigi Kuveiller
Schnitt: Antonio Siciliano
Musik: Guido und Maurizio De Angelis

Personen und ihre Darsteller:

Tony Musante (Dannahay), Claudia Cardinale (Lady), John Forsythe (U.S. Botschafter), John Steiner (Grayson), Renzo Palmer (Parenti), Angela Goodwin (Frau des Botschafters), Anna Zinnemann (Renata), Fabrizio Jovine (Inspektor Moreno), Wolgango Soldati (Harry Lambert), Gianrico Tondinelli (Jack), Luciano Catenacci (Vincent), Francesco Carnelutti (Agostino), Piero Palermini (Berto), Ruggero De Daninos (De Mauro)

Sendedaten:

03.01.1981 I. PR. Erstausstrahlung; 23.12.1983 I. PR. WDHL; 02.06.1987 I. PR. WDHL (als "Film Ihrer Wahl", Erstplazierter)

Inhalt:

Mord in Rom - die Opfer sind Touristen. Der Todesschütze hat sich im Zimmer 845 verschanzt, einen Schauspieler und dessen Geliebte als Geiseln genommen; er ist Bürger der Vereinigten Staaten, sein letzter Arbeitsplatz war die Botschaft der USA in Rom. Mit diesen Fakten ausgerüstet beginnt die italienische Polizei die Befreiungsaktion für das festgehaltene Pärchen und eine nervenaufreibende Jagd nach dem Mörder. Das Motiv des Verbrechers bleibt jedoch rätselhaft. Ein gewöhnlicher Erpresser? Ein fanatischer Terrorist? Ein abtrünniger Spion? Ein armer Irrsinniger? Wer ist der Mann, der willkürlich von einem Hotelbalkon aus in die abendlich promenierende Menge zielte und tödlich traf?
Ein Mann in Rom sucht auf seine Weise rasche Antwort auf diese Fragen: Mister Dannahay, leitender Sicherheitsoffizier der US-Botschaft, Sonderbeauftragter der CIA, Kopf einer Verschwörung, die just zum Zeitpunkt des Zwischenfalles dabei ist, im Schutze diplomatischer Immunität und von souveränen italienischen Boden aus, einen afrikanischen Staat in konterrevolutionäre Aktivitäten hineinzuzwingen. Das Drama im Hilton Hotel gefährdet diesen Plan. Zuviel erregte Öffentlichkeit konzentriert sich plötzlich auf die ausländische Vertretung und auf den Attentäter, der sich als Harry Lambert und als Attache der Botschaft ausgibt. Zur Rettung der eigenen Haut und der ernstlich bedrohten Karriere tritt Agent Dannahay die Flucht nach vorn an: Er stellt sich der italienischen Sonderkommission zur Verfügung - und seine so genannte Hilfe kostet den Schuldigen und Unschuldigen gleichermaßen das Leben.....

Sonstiges:

Originaltitel: Goddbye & Amen
Weitere Informationen:
Goodbye und Amen: DDR-Kinostart 21.12.1979, 97 Minuten, deutsche Fassung: DEFA-Studio mit den Sprechern Gunter Schoß, Kerstin Sanders-Dornseif, Wolfgang Lohse, Gerd Blahuschek, Horst Zieten, Klaus Nietz, Gerd Grasse, Ernst Meincke, Jürgen Kluckert, Helga Piur, Karl Heinz Oppel u.a.
Ein italienischer Spionagethriller, der von Progress statt der ursprünglichen 104 Minuten nur in einer 97 Minuten Fassung in die DDR Kinos gebracht wurde. Im Jahr 1984 wurde der Film in der BRD auf Video veröffentlicht. Auch hierfür wurde die DEFA-Bild und Synchronfassung verwendet. Um den Film für den BRD-Videomarkt "ab 12" freizugeben, wurden hier zwei leichte Kürzungen durchgeführt.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juni.

  • 23.6. Reinhard Straube (* 1946)
  • 23.6. Gerry Wolff (* 1920)
  • 23.6. Monika Woytowicz (* 1944)
  • 26.6. Hans-Joachim Preil (* 1923)
  • 26.6. Antje Ruge (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juni.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager