Inhalt von fernsehen der ddr

SINDBADS SIEBENTE REISE (1958)

Ein Abenteuerfilm aus Großbritannien

Produktion: Mornigside, 1958
Drehbuch Kenneth Kolb
Regie: Nathan Juran
Kamera: Wilkie Cooper
Austattung: Gil Parrendo, Eugenio Martin
Tricktechnik: Ray Harryhausen
Musik: Bernard Harrmann

Personen und ihre Darsteller:

Kerwin Mathews (Sindbad), Kathryn Grant (Prinzessin Parisa), Richard Eyer (Lampengeist), Torin Thatcher (Sokurah), Alec Mango (Kalif), Harold Kasket (Sultan), Danny Green (Karim), Alfred Brown (Harufa), Nana de Herrera (Sadi), Nino Falanga, Luis Guedes (Matrosen), Virgilio Teixeira (Ali) u.a.

Sendedaten:

27.03.1981 I. PR. Erstausstrahlung; 05.07.1983 I. PR. WDHL (Film Ihrer Wahl);
Pro7-Erstsendung: 24.02.1991

Inhalt:

Durch magische Künste schrumpft die wunderschöne Prinzessin Parisa zu einem winzig kleinen Wesen zusammen. Ebenso winzig nehmen sich aber auch Menschen von normalen Format vor den wilden Zyklopen aus, die auf der Insel der Kolosse nebst anderen gefährlichen Ungeheuern hausen, wie etwa dem zweiköpfigen Riesenvogel Rokh. Doch selbst solche Größenverhältnisse können dem kühnen Seefahrer Sindbad nicht hindern, hier zu landen und den Kampf mit den gigantischen Ausgeburten des Schreckens aufzunehmen. Auch in die geheimnisvolle Höhle des bösen Zauberers Sokurah dringt er ein, obwohl auch dort viel Unheimliches lauert. Aber im Schwertkampf mit einem Totengerippe bleibt Sindbad dann doch der Sieger, und auch ein feuerspeiender Drache hat keine Chance, wenn man ihm mit einer Superarmbrust zu Leibe rückt. Und als sehr zaubermächtig erweist sich schließlich der kleine, liebe und nette Lampengeist, der schon lange darauf wartet, endlich ein mal durch gute Menschen aus Sokurahs Gewalt befreit zu werden.

Sonstiges:

Originaltitel: The 7th voygae of Sindbad
Weitere Informationen:
Sindbads siebente Reise DDR Kinostart 11.5.1979, 85 Minuten. Durch die für damalige Zeiten äußerst aufwendigen Trickeffekte und durch die spannende, abwechslungsreiche Abenteuerhandlung wurde "Sindbads siebente Reise" im DDR- Kino zu einem Erfolg bei Groß und Klein. Für DDR- Kino und DDR- Fernsehen wurde die westdeutsche Bild- und Synchronfassung übernommen.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 18.9. Eva Schäfer (* 1924)
  • 18.9. Viola Schweizer (* 1954)
  • 18.9. Hans Sievers (* 1931)
  • 19.9. Horst Kube (* 1920)
  • 19.9. Madeleine Lierck (* 1947)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager