Inhalt von fernsehen der ddr

ADELE HAT NOCH NICHT GENACHTMAHLT (1977)

Eine Kriminalkomödie aus der CSSR

Produktion: Filmstudio Barrandov, 1977
Drehbuch: Jiri Brdecka
Regie: Oldrich Lipsky
Kamera: Jaroslav Kucera
Musik: Lubos Fiser

Personen und ihre Darsteller:

Michal Docolomanský (Nick Carter), Rudolf Hrusinský (Josef Ledvina), Milos Kopecký (Baron Kratzmar), Ladislav Pesek (Professor Bocek), Nada Konvalinková (Kvetuse), Olga Schoberová (Irma, Gizela), Kveta Fialova (Gräfin Thun), Vaclav Lohinsky (Kratzmar`s Diener), Martin Ruzek (von Kaunitz), Zdenek Dite (Hotel Manager), Karel Effa (Veteran) sowie Hana Brejchová, Jana Sedlmajerová, Jitka Zelenohorská, Libuse Svormová und andere.

Sendedaten:

25.01.1980 I. PR. Erstausstrahlung; Wiederholungen: 10.02.1982 I. PR.; 17.12.1983 II. PR.;
ZDF: Erstsendung: 01.05.1981; WDHL: 21.06.1985
Filmtitel im ZDF: "Adele hat noch nicht zu Abend gegessen"

Inhalt:

Nick Carter, gefürchteter Detektiv, kommt zu Beginn des letzten Jahrhunderts nach Prag, um das rätselhafte Verschwinden eines gewissen Gert der Gräfin Thun zu klären. Kommissar Ledvina macht Carter mit dem Fall bekannt. Erst am Tatort erfährt der Detektiv, dass dieser Gert ein Hund gewesen ist. Und als die Blume "Adele" ein Würstchen verschlingt, ist Carter manches klar. Er beabsichtigt, diese fleischfressende Pflanze unter die Lupe zu nehmen, kommt aber nicht zum Ziel, da Unbekannte ihn einschläfern und die Pflanze wegtragen. In seinem Album findet der Detektiv das Foto des Verbrechers "der Gärtner", der in Prag unter dem Namen Baron Kratzmar auftritt. Carter ahnt nicht, dass der wirkliche Name des Verbrechers Kracmera ist. Er züchtete die fleischfressende Pflanze nur, um sich an seinem ehemaligen Professor zu rächen, der ihn in der Schule in einem naturwissenschaftlichen Fach durchfallen ließ. Carter beschließt, Kratzmar zu stellen und tauscht deshalb mit seinem Kommissar - Gefährten Ledvina die Kleider. Als sie sich trennen, kann der als Carter verkleidete Ledvina den Verführungen eines Fleischerladens nicht widerstehen, wird von Kratzmar entführt und soll von Adele verspeißt werden. Der wirkliche Detektiv in der Maske seines tschechischen Kollegen kommt mit der Tochter des Professors zum Baron. Dort gibt er sich zu erkennen, ebenso sein Kollege. Kratzmar flieht per Ballon und landet....auf dem Gefängnishof. Nick Carter muß Prag wieder verlassen. Ein anderer Fall erwartet ihn.

Sonstiges:

Originaltitel: Adéla ještě nevečeřela
Weitere Informationen:
Adele hat noch nicht genachtmahlt DDR Kinostart 6.7.1979, 102 Minuten, deutsche Fassung: DEFA-Studio, mit den Sprechern Detlef Heintze, Horst Kempe, Hinrich Köhn, Bert Brunn, Ellen Hellwig, Renate Bahn, Ruth Friemel u.a.
Diese witzige Kriminalkomödie aus dem Prag der Jahrhundertwende erlebte während der Sommerfilmtage 1979 ihre Premiere im DDR Kino. Der unterhaltsame Filme besticht durch zahlreiche Gags, deren Umsetzung in technischer Perfektion erfolgte. Schon kurz nach dem Kinoeinsatz folgte die Ausstrahlung im DDR Fernsehen. Hier wurde der Film in der DEFA-Synchronfassung gezeigt. In den Jahren 1981 und 1985 lief der Film im ZDF, hier jedoch wieder in einer eigens hergestellten Synchronfassung.
Für die DVD Veröffentlichung im Jahre 2014 wurde die DEFA-Fassung verwendet.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
September.

  • 20.9. Peter Borgelt (* 1927)
  • 20.9. Volkmar Kleinert (* 1938)
  • 20.9. Rolf Römer (* 1935)
  • 20.9. Benno Bentzien (* 1929)
  • 20.9. Hans Schoelermann (* 1890)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
September.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager