Inhalt von fernsehen der ddr

BLINDE, SCHWERTSCHWINGENDE FRAU, DIE (1969)

Ein japanischer Abenteuerfilm

Produktion: Tokio Eiga, 1969
Drehbuch: Hajime Takaiwa, Ichiro Miyagawa, Ikuro Suzuki
Nach einem Roman von Teruo Tanshita
Regie: Teji Matsuda
Kamera: Shitaro Kawasaki,
Musik: Hajime Kaburagi
Kampfszenen: Shinsuke Ogata mit seiner Gruppe

Personen und ihre Darsteller:

Yoko Matsuyama (Oichi), Isamu Nagato (Jubej Ukita, der Samurai), Chizuko Arai (Obun, die Frau mit der Schleuder), Jun Tatara (Nihei, der Entflohene), Akitake Kono (Yasuke, Großvater), Misako Tominaga (Ohama, die Mutter), Bin Amatsu (Denzo, der Teufel)

Sendedaten:

24.05.1981 II. PR. Erstausstrahlung; 15.03.1985 II. PR. Wiederholung

Inhalt:

Sechs Jahre ist Oichi, als sie von der Mutter verlassen wird, die ihrem Geliebten folgt. Bei einem Unwetter wird das Mädchen vom Blitz geblendet und erblindet. Ein alter Nachbar nimmt Oichi zu sich und zieht sie groß. Eines Tages wird er von Banditen erschlagen. Oichi will sich an den Mördern rächen. Ein umherziehender Samurai lehrt sie die Kunst des Schwertkampfes. Als sie alle Kniffe vollendet beherrscht, verlässt er sie, weil er sie liebt, aber nicht die Kraft in sich fühlt, sein Leben ruhig an ihrer Seite zu verbringen. Oichi zieht umher, beschützt die Verfolgten und sucht ihre Mutter, die sich inzwischen einem schlimmen Lebenswandel ergeben haben soll.Doch als sie ihr eines Tages zufällig begegnet, erkennt sie sie nicht und hat auch gar kein Interesse mehr an einer Begegnung. Oichi ist zutiefst berührt vom Schicksal jenes entflohenen Sträflings, der weder Mühen noch Gefahren scheute, um nach zwanzig Jahren sein Kind noch einmal wiederzusehen.Doch das Kind wurde inzwischen an das Bordell verkauft, das Oichis Mutter unterhält. Um das Mädchen freizukaufen, geht Oichi in eine Spielhölle und gewinnt dort beim Würfeln eine große Geldsumme. Aber das Mädchen wurde ebenso wie sein Vater, der Sräfling, inzwischen ermordet. Jener Samurai, der Oichi einst den Schwertkampf lehrte, verrät ihr den Namen des Mannes, der die beiden und zuvor auch Oichis Pflegevater getötet hat: Denzo, der Teufel. Die drei Männer gehörten einer Bande von Räubern an. Doch Denzo fürchtete Verrat und wurde zum Mörder an seinen Kumpanen. Nach langem, harten Kampf an einsamer Stelle tötet Oichi den mehrfachen Mörder.

Sonstiges:

Originaltitel: Mekura no Oichi monogatari: Makkana nagaradori
Weitere Informationen:
Die blinde, schwertschwingende Frau DDR Kinostart 25.7.1975, Wiedereinsatz ab 19.12.1986, 85 Minuten, deutsche Fassung: DEFA-Studio, mit den Sprechen (1975): Helga Sasse, Eberhard Mellies, Walter Wickenhauser, Johanna Clas, Kerstin Sanders-Dornseif, Horst Kempe, Günther Schubert, Erhard Köster. Der Wiedereinsatz des Films ab 1986 bekam von der DEFA eine Neusynchro mit folgenden Sprechern: Roswitha Hirsch, Manfred Wagner, Hans-Joachim Hanisch, Ernst Meincke, Astrid Bless, Hellena Büttner, Werner Ehrlicher, Karl Sturm, Werner Kanitz, Michael Telloke, Rainer Büttner. Für die Ausstrahlungen im DDR-Fernsehen wurde die DEFA-Synchronfassung von 1975 verwendet. Der Film wurde damals in beiden Fernsehausstrahlungen, 1981 und 1985, in der ungekürzten 85 Minuten Fassung gesendet. Lediglich wenige Sekunden Gewaltdarstellung wurden herausgeschnitten. Seit 2016 ist "Die blinde, schwertschwingende Frau" auf DVD erhältlich. Beide Synchronfassungen wurden auf DVD veröffentlicht. Die Erstsynchro von 1975 ist nur noch unvollständig erhalten.
Quelle der Informationen und des Fotos in diesem Dokumentationsblatt: Archiv Torsten Zander

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 25.7. Fritz-Ernst Fechner (* 1921)
  • 26.7. Siegfried Höchst (* 1939)
  • 26.7. Dietmar Obst (* 1940)
  • 26.7. Alexander Hegarth (* 1923)
  • 26.7. Paul-Dolf Neis (* 1933)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager