Inhalt von fernsehen der ddr

L'ATALANTE (1934)

Ein französischer Spielfilm von Jean Vigo

Produktionsfirma: Janus Films, 1934
Produzent: Julius L. Nounez
Szenarium: Jean Vigo/Albert Riéra/Jean Guinée
Kamera: Boris Kaufman
Musik: Maurice Jaubert
Schnitt: Louis Chavance
Produktionsleitung: Henri Arbel
Regie: Jean Vigo

Personen und ihre Darsteller:

Juliette (Dita Parlo), Jean (Jean Dasté), Père Jules (Michel Simon), Schiffsjunge (Louis Lefebvre), Straßenhändler (Gilles Margaritis), Juliettes Mutter (Fanny Clar), Büroleiter (Maurice Gilles), Raspoutine, Flussschiffer (Raphael Diligent), Trauzeuge (René Blech), ein Dieb (Charles Dorat), humpelnder Gast (Gen Paul) und andere.

Sendedaten:

12.10.1972 I. PR. Erstausstrahlung; 04.11.1972 I. PR. Wiederholung.

Inhalt:

Juliette, eine junge Frau (Dita Parlo), geht eine Ehe mit Jean, dem Kapitän eines Binnenschiffes (Jean Dasté), ein, um der Enge ihres bisherigen Daseins in einem Dorf zu entfliehen. Sie begleitet von da an ihren Mann auf seinen Fahrten. Komplettiert wird die Crew des Frachters vom eigenwilligen Gehilfen namens Père Jules (Michel Simon) und dem Schiffsjungen (Louis Lefebvre).
Juliette hörte im Rundfunk von den Annehmlichkeiten und Verlockungen der großen Stadt Paris und hofft, dass ihr Schiff schon bald dort anlegen werde. Als es eines Tages so weit ist, wollen Juliette und Jean einen wunderbaren gemeinsamen Abend in der Stadt an der Seine verleben; doch Père Jules kommt ihren Plänen zuvor, verlässt das Schiff unter fadenscheinigen Absichten, so dass die beiden nicht von Bord gehen können, weil ihre Fracht nicht allein gelassen werden darf.
Einige Kilometer flussabwärts bietet sich den beiden kurz darauf die Möglichkeit, in einem Vorort von Paris ein Tanzlokal aufzusuchen. Dort wird die junge Frau von einem Mann umworben, der sie mit seinen Geschichten um die Großstadt Paris beeindrucken will. Doch Jean gelingt es, den Nebenbuhler in die Schranken zu weisen. Allein - Juliettes Sehnsucht nach der Faszination dieser Stadt ist so groß geworden, dass sie des Nachts von Bord geht und sich allein in die Innenstadt von Paris begibt. Am Ende dieses Tages kehrt sie zur Anlegestelle ihres Schiffes zurück und muss zur Kenntnis nehmen, dass der Frachter ohne sie abgelegt hat …

Sonstiges:

Originaltitel: L’Atalante
L'AALANTE: Länge: 87 Minuten; deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation, 1972, mit den Sprechern:
Dieter Schaarschmidt, Heidi Weigelt, Hans Hardt-Hardtloff und andere.
Der Film lief nur im DDR-Fernsehen, nicht in den Kinos.
Foto: Archiv Reiner Müller

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 17.5. Renate Krößner (* 1945)
  • 18.5. Wolfgang Heinz (* 1900)
  • 18.5. Karin Lesch (* 1935)
  • 18.5. Heidrun Schwarz-Pollack (* 1945)
  • 18.5. Gunter Sonneson (* 1943)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager