Inhalt von fernsehen der ddr

DACH, DAS (1955)

Ein sozialkritischer Spielfilm aus Italien

Foto: Progress-Filmprogramm Nr. 73/1957, Titelfoto

Foto: Progress-Filmprogramm Nr. 73/1957, Titelfoto

Produktionsfirmen: Titanus-Film, Rom / de-Sica Film, 1955
Szenarium: Cesare Zavattini
Szenenbild: Gastone Medin
Kostüme: Fabrizio Carafa
Kamera: Carlo Montuori
Musik: Alessandro Cicognini
Schnitt: Eraldo da Roma
Production Manager: Nino Misiano
Regie: Vittorio de Sica

Personen und ihre Darsteller:

Luisa Pilon (Gabriella Palotti), Natale Pilon, ihr Ehemann (Giorgio Listuzzi), Cesare, Luisas Bruder (Gastone Renzelli), Gina (Maria Di Rollo), Giovanna, Cesares Frau (Maria Di Fiori), Luisas Mutter (Emilia Maritini), Luigi (Angelo Bigioni), Antonio Pilon (Angelo Visentin), Natales Mutter (Maria Sittoro), Signora Baj (Luisa Alessandri), Luisas Vater (Giuseppe Martini) und andere.

Sendedaten:

12.04.1958 Erstausstrahlung; WDHL: 27.12.1968, 07.10.1980 II. PR., 26.10.1984 II. PR., 22.06.1987 I. PR.;
Erstsendung im ZDF: 09.09.1963

Inhalt:

Die Handlung dieses sozialkritischen Films von Vittorio De Sica führt in die Zeit kurz nach Ende des 2. Weltkriegs zurück und ist in Rom angesiedelt. Die einzelnen Rollen des Films besetzte De Sica mit Laienschauspielern.
Luisa (Gabriella Palotti) ist erst 17 Jahre alt; gegen des Willen des Vaters (Giuseppe Martini) geht sie mit Natale (Giorgio Listuzzi), einem jungen Bauarbeiter, die Ehe ein. Die beiden sind überglücklich, dass sie sich gefunden haben und nun miteinander leben werden - in ihrer kleinen Familie. Doch wo sollen sie wohnen? Bei Natales Familie müssten neun Personen unterschiedlichen Alters in zwei kleinen Räumen leben - das kann auf Dauer nicht gut gehen. So finden sie zunächst nur getrennt eine Unterkunft.
Also bleibt den beiden nur der Weg, sich selbst ein Haus zu bauen. Dabei ist allerdings nach gültiger Rechtslage erst dann das Haus ein Haus, wenn die Mauern stehen und wenn der Raum auch von einem Dach geschützt wird.
Für die jungen Leute heißt das, ihr Häuschen, in Laubenform etwa, unbemerkt von den Behörden schnellstens zu bauen; wird der Bau von der Polizei entdeckt, bevor das Dach auf den Mauern aufsitzt, gilt es als unerlaubter Akt, und alles wird wieder eingerissen. So geht es Luisa, Natale und ihren Helfern, weil sie von einem Denunzianten der Polizei gemeldet wurden; diese macht alles dem Erdboden gleich, was sie bis dato an baulichen Maßnahmen realisiert hatten.
Also ein zweiter Anlauf am anderen Ende der Stadt! Der Plan scheint dieses Mal aufzugehen, denn das Baugeschehen geht geordnet voran, nur eine kleine Lücke klafft noch im Dach. In diesem Moment nähert sich die Polizei; aber Luisa hat vorgesorgt und zeigt sich, auf einem Bett liegend, als stolze Mama eines (geborgten!) Kindes - eine echte “Mamma romana“; wie sollte man im Anblick des nahezu heiligen Bildes dieses Glück nicht achten? Die Staatsmacht jedenfalls lenkt ein und erkennt das kleine Haus als gesetzlich geschütztes Obdach der jungen Familie an.

Sonstiges:

Originaltitel: Il tetto
DAS DACH: DDR-Kinostart: 23.08.1957; Länge: 97 Minuten; deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern:
Christine Schwarze, Hans-Joachim Martens und andere

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Februar.

  • 25.2. Viktor Deiß (* 1935)
  • 25.2. Roland Hemmo (* 1946)
  • 25.2. Roland Knappe (* 1944)
  • 25.2. Annett Kruschke (* 1964)
  • 25.2. Christine Gloger (* 1934)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Februar.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager