Inhalt von fernsehen der ddr

TADEL FÜR MELINDA (TV-FILM) (1974)

Ein ungarischer Fernsehfilm in der Regie von Ilona Katkics

Szenarium: Katalin Nagy nach Vorlage von József Békés
Szenenbild: Sándor Nagy
Kostüme: Sári Füzy
Kamera: Sándor Dobay
Schnitt: Jolanda Di Pol
Produktionsleitung: Alinka Pintér
Regie: Ilona Katkics

Personen und ihre Darsteller:

Sándor Dallos (Ferenc Bessnyei), Eszter Kóta (Mari Szemes), Melinda (Eleonora Nagy), ältere Frau (Elma Bulla), Kopilot (Péter Benkö), Andris (Tamás Koren), Gyözö (László Bársony), Kati (Kati Mátai), Bruder (Péter Tari), Rektorin (Judit Czigány), Schulleiterin (Ildiko Sólyom), Lehrer (József Kutas), Onkel Urban (Ottó Ruttkai), Onkel Székely (Róbert Rátonyi), Tante Székely (Teréz Bod), Verkäuferin (Anna mária Detre) sowie Judit Pogány.

Sendedaten:

17.03.1976 I. PR. Erstausstrahlung; WDHL: 18.03.1976 I. PR., 21.07.1976 II. PR., 27.07.1976 I. PR., 23.07.1977 I. PR., 11.08.1982 I. PR.

Inhalt:

Hauptfigur dieses 65minütigen ungarischen Fernsehfilms ist die 13jährige Melinda (Eleonora Nagy). Man sagt, sie sei eine vorbildliche Schülerin, mit ihr habe es auch noch nie Ärger gegeben.
Das ändert sich ganz plötzlich - das Mädchen wird beim Rauchen überrascht, während einer Unterrichtsstunde im Zeichnen malt sie mit Senf, und letztlich nutzt sie das Telefon der Schuldirektorin in unangebrachter Art und Weise. Was also ist mit Melinda nur geschehen, fragen sich die Mutter, die Tante, die Lehrer und auch ihre Klassenkameraden.
Möglicherweise liegt die Ursache darin, dass Melindas Mutter eine neue Ehe eingehen möchte, denn das würde auch für das Mädchen die Lebensumstände entscheidend verändern. Und so ist es auch: Melinda fühlt sich plötzlich überflüssig, an den Rand gedrängt. Da helfen auch die wohlmeinenden Worte des zukünftigen Stiefvaters nichts. Melinda setzt sich mit ihrem Verhalten in den Vordergrund, um sowohl zu Hause als auch in der Schule Aufmerksamkeit zu erregen.
Diese TV-Produktion hatte das Anliegen, darauf aufmerksam zu machen, welch große Verantwortung das Elternhaus und die Schule haben, wenn es im täglichen Leben zu einschneidenden Veränderungen für Kinder und Jugendliche kommt.

Sonstiges:

Originaltitel: Intököyvem története
Foto: Archiv Reiner Müller

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 31.10. Jan Bereska (* 1951)
  • 31.10. Albert Hetterle (* 1918)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager