Inhalt von fernsehen der ddr

ICH BIN KEIN DIEB! (1955)

Ein italienischer Film von Antonio Pertrucci

Produktionsfirma: Romana Film / Siden Film, 1955
Produzent: Fortunato Misiano
Szenarium: Antonio Petrucci/Gaspare Cataldo
Szenenbild: Camillo Del Signore
Kamera: Augusto Tiezzi
Musik: Angelo Francesco Lavagnino
Schnitt: Alberto Verdejo
Produktionsleitung: Gianpaolo Bigazzi/Pasquale Misiano/Aristodemo Petri
Regie: Antonio Petrucci

Personen und ihre Darsteller:

Luigi (Eduardo De Filippo), Ferdinando “Nando” Rossi (Georges Poujouly), nandos Mutter (Marisa Merlini), Amedeo (Nando Bruno), Nandos Großmutter (Ada Mari), Gigetto (Guido Martufi), Buchhalter Gargiulo (Peppino De Filippo) sowie Massimo Carocci, Anita Durante, Salvino Di Cristina, Luigi De Filippo, Ignazio Leone, Giovanni Petrucci, Alfredo Rossini und andere.

Sendedaten:

14.04.1968 Erstausstrahlung; WDHL: 25.11.1968, 31.05.1976 I., 01.06.1976 I., 29.11.1984 II.;
ZDF-Erstsendung: 17.03.1968

Inhalt:

Dieser italienische Film im Stile des Neorealismus schilderte das Schicksal des Heranwachsenden Nando (Georges Poujouly). Für ihn ist sein Heimatland und seine Stadt nicht das, was man von den schönen Ansichtskarten aus Italien kennt; es ist etwas ganz anderes, was seine Lebensumstände bestimmt: der Vater hatte seine Familie verlassen, die Mutter müht sich ganztags darum, den Lebensunterhalt für ihren Sohn und sich selbst zu realisieren - dieses um den Preis, Nando sich selbst zu überlassen. So hält sich der Junge in Spielhallen auf oder schaut sich im Kino an der Ecke amerikanische Gangsterfilme an. Auch ein Billardspiel in der Nachbarkneipe zieht an; schließlich begeht er einen Diebstahl, denkt sich aber nichts Schlechtes dabei.
Als seine Tat publik wird, wacht er auf und begreift, dass er Unrecht getan hat. Aber diese Einsicht kommt für ihn zu spät: die Mutter sieht keinen anderen Ausweg, als den Jungen in eine Erziehungsheim zu schicken. Nando hält es dort nicht lange aus, und er flieht. Doch nach Hause zurückzukehren, scheint ihm keine Lösung zu sein. Und so hat er Glück, dass er auf den Wandermusiker Luigi (Eduardo De Filippo) trifft, der ihm wieder Halt im Leben gibt und mit ihm durchs Land zieht. Eines Tages aber gerät Nando wieder in eine bedrohliche Situation, als bei Luigis Vermieterin zwei wertvolle Leuchter gestohlen werden. Natürlich hält man Nando sofort für den Dieb, nur Luigi ist von dessen Unschuld überzeugt …

Sonstiges:

Originaltitel: Il cortile
ICH BIN KEIN DIEB!: DDR-Kinostart: 03.04.1959; Länge: 84 Minuten; deutschsprachige Fassung: DEFA-Studio für Synchronisation mit den Sprechern:
Rudolf Wessely, Peer, Erika Pelikowsky, Paul Lewitt, Paul R. Henker und andere.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Juli.

  • 24.7. Dieter Bellmann (* 1940)
  • 24.7. Günter Rüger (* 1926)
  • 24.7. Friedo Solter (* 1932)
  • 24.7. Alexander Hetterle (* 1969)
  • 25.7. Fritz-Ernst Fechner (* 1921)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Juli.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager