Inhalt von fernsehen der ddr

ANREGUNG (1969)

Was ist heute revolutionär? - Ein Theaterabend aus Halle

Autoren: Kurt Bartsch/Peter Biele/Bertolt Brecht/Eberhard Fensch/Franz
Freitag/Franz Fühmann/Peter Gosse/Heinz Kahlau/Heiner Müller/Axel
Schulze und andere
Ausstattung: Joachim Bober
Musik: Hanns Eisler/Gerd Grasse/Horst Lampe/Hans-Jürgen Wenzel
Bildregie: Annelies Thomas
Inszenierung; Horst Schönemann

Personen und ihre Darsteller:

Ursula Werner, Gerd Grasse, Horst Lampe, Martin Trettau, Kurt Böwe, Jutta Peters, Manfred Müller-Kuhl.

Sendedaten:

13.06.1970 II. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Was man schon anhand des Untertitels “Was ist heute revolutionär?” erahnen konnte, bestätigt die Zeitschrift “FF dabei” (Nr. 24/70, S. 29) in einem Beitrag zum Theaterstück aus Halle: es ist eine “politische Revue”, besser gesagt eine “SED-politische” Revue. Wobei der Vollständigkeit halber ergänzt werden muss, dass es mehrere “Anreger” gab, also mehrere derartiger Theateraufführungen, und der DFF präsentierte hier die “Ausgabe” von 1969. Zur “Machart” selbiger schreibt man an gleicher Stelle in der “FF dabei”:
“… Hier sind die verschiedenen Formen der Dramatik und Vortragskunst in sich vereinigt; die ‘Anregung’ wird von über einem Dutzend Autoren und Komponisten getragen: Dramatik steht neben Liedern, Szenen neben Clownspielen, Berichte neben Diskussionen. Für bestimmte Teile wurden Zitate von Wissenschaftlern und aus Diskussionen mit Werktätigen von Leuna und Buna verwendet. …
Das Außergewöhnliche beschränkt sich jedoch nicht auf solche mehr formale Kennzeichen; außergewöhnlich ist eigentlich vor allem die geistige Struktur dieser ‘Anregung’, die kleinen Denkanstöße mit aktuellem Bezug genauso zum Programm hat wie große philosophische Ideen. …
In dem wichtigsten Beitrag dieses Abends werden Originalanregungen aus Betrieben der DDR modellhaft genutzt: Die Veränderung in einem Betrieb wird an Hand neuer Leitungsmethoden demonstriert. Der ernste Gegenstand wird heiter und geistvoll, mit agitatorischer Kunstfertigkeit abgehandelt. So ist ‘Anregung’ auch ein sehr interessanter Beitrag zu den Arbeiterfestspielen 1970.”
(Als Autor dieses hier in gekürzter Fassung wiedergegebenen Artikels wird Norbert Leverenz angegeben).

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 17.10. Manuela Marx (* 1947)
  • 18.10. Günther Ballier (* 1900)
  • 18.10. Herbert Körbs (* 1907)
  • 18.10. Michael Pan (* 1952)
  • 18.10. Werner Wieland (* 1910)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager