Inhalt von fernsehen der ddr

ERLESENES - FOLGE 23 (1975)

Spielszenen von Kurt Bortfeldt nach literarischen Vorlagen

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei, Nr. 16/1975, Seite 25; im Bild von links: Ernst-Georg Schwill, Hildegard Alex, Herbert Köfer und Edgar Külow.

Foto: Waltraut Denger; “FF dabei, Nr. 16/1975, Seite 25; im Bild von links: Ernst-Georg Schwill, Hildegard Alex, Herbert Köfer und Edgar Külow.

Szenarium: Kurt Bortfeldt
Dramaturgie: Detlef Espey
Szenenbild: Lothar Holler
Kostüme: Margret Schröder
Kamera: Jürgen Stiel
Regie: Jens-Peter Proll

Personen und ihre Darsteller:

In der Episode “Kommissar Engel und das Baby”:
Herbert Köfer, Ernst-Georg Schwill, Joachim Tomaschewsky, Hildegard Alex, Helga Göring, Ursula Staack, Isa Sander-Wolter, Klaus Nietz, Henry Hübchen, Edgar Külow und Arnim Mühlstädt.

In der Episode “Das reelle Unternehmen”:
Walter Lendrich und Dietrich Körner.

Sendedaten:

17.04.1975 I. PR. Erstausstrahlung; 18.04.1975 I. PR. WDHL; 27.08.1980 I. PR. WDHL.
Anmerkung: “Einzelwiederholung” der Episode “Kommissar Engel und das Baby” am 30.07.1976 I. PR. und am 29.04.1982 I. PR.

Inhalt:

In dieser Folge von “Erlesenes” wurden folgende literarischen Vorlagen für die Spielszenen herangezogen:
“Kommissar Engel und das Baby” (frei nach Karel Capek) und „Das reelle Unternehmen“ (frei nach Jaroslav Hasek).
Als Bildunterschrift zu obigem Foto merkt die Zeitschrift „FF dabei“, Nr. 16/1975, Seite 25, an:
„Keine Aufregung, die Dame ist nur ohnmächtig, die da von Assistent Valek und Wachtmeister Jahn in Kommissar Engels Arbeitszimmer getragen wird. Aber dieser Freitag bringt eine ganze Reihe von merkwürdigen Vorfällen und Begegnungen für die Männer des kleinen Vorstadt-Polizeireviers. Besonders die Sache mit dem Baby bereitet dem Kommissar ziemliches Kopfzerbrechen - aber schließlich heißt er nicht umsonst Engel und wird alles zu aller Zufriedenheit lösen …
Die beiden großen tschechischen Humoristen Karel Capek und Jaroslav Hasek sind für viele Zuschauer gute Bekannte. ‚Erlesenes-Autor‘ Kurt Bortfeldt hat wieder einmal in ihren Erzählungen gelesen und Anregungen für zwei heitere Spielszenen gefunden.“

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 22.10. Hans-Jürgen Hürrig (* 1944)
  • 22.10. Arnim Mühlstädt (* 1929)
  • 22.10. Heinz Voß (* 1922)
  • 23.10. Gertrud Brendler (* 1898)
  • 23.10. Katrin Saß (* 1956)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager