Inhalt von fernsehen der ddr

ERLESENES - FOLGE 22 (1974)

Spielszenen von Kurt Bortfeldt nach literarischen Vorlagen

Foto: Bernd Nickel; “FF dabei”, Nr. 8/1975, Seite 25; im Bild: Friedel Nowack und Peter Aust.

Foto: Bernd Nickel; “FF dabei”, Nr. 8/1975, Seite 25; im Bild: Friedel Nowack und Peter Aust.

Szenarium: Kurt Bortfeldt
Dramaturgie: Detlef Espey
Szenenbild: Dietrich Singer
Kostüme: Helga Dürwald
Kamera: Ursula Arnold
Regie: Jens-Peter Proll

Personen und ihre Darsteller:

Peter Reusse, Peter Aust, Adolf-Peter Hoffmann, Horst Schäfer, Fred Mahr, Manfred Müller, Jürgen Juhnke, Klaus Nietz, Werner Dissel, Walter Lendrich, Klaus Mertens, Regina Beyer, Friedel Nowack, Ingeborg Naß, Carola Braunbock, Günter Arndt, Edgar Külow, Wolfram Handel und Tänzerin Helga.

Sendedaten:

20.02.1975 I. PR. Erstausstrahlung; 21.02.1975 I. PR. WDHL; 07.02.1979 I. PR. WDHL.

Inhalt:

In dieser Ausgabe von “Erlesenes” wurden Spielszenen auf Basis folgender literarischer Vorlagen präsentiert:
“15 Schritte Distanz” (nach Karl Emil Franzos) und “Lord Arthur Saviles unvermeidbare Mordtat” (nach Oscar Wilde).
In der als erstes genannten Geschichte des österreichischen Autors Karl Emil Franzos (1848-1904) geht es um eine Duell. Dabei wird der kleine Privatdozent Fritz Stockmar über einige unerwartete Details aus dem Leben seines Bruders Georg in Kenntnis gesetzt, die ihn in Erstaunene versetzten - schließlich zählt Georg als erfolgreicher Rechtsanwalt zu den “oberen” Gesellschaftskreisen …
Zur Episode Nr. 2 dieser Folge heißt es in der Zeitschrift “ “FF dabei”, Nr. 8/1975, Seite 25:
“Lord Arthur Savile (Peter Aust) ist rührend besorgt um seine liebe Tante Clem (Friedel Nowack): Eine todsichere Medizin gegen ihr Asthma hat er ihr gebracht. Wird sie auch nicht vergessen, sie einzunehmen? Nicht sofort, um Gottes willen, beim nächsten Anfall erst - der wird doch bestimmt vor Ende des Monats zu erwarten sein? - Mr. Podgers Prophezeiung hat Lord Arthur eine unangenehme Verpflichtung auferlegt. Aber er ist fest entschlossen, sie in Ehren zu erfüllen, Schwierigkeiten und Fehlschlägen zum Trotz, denn Adel verpflichtet!
Mit sarkastischem Witz gibt Oscar Wildes kuriose Geschichte von ‘Lord Arthur Saviles unvermeidlicher Mordtat’ die erstarrten Moralvorstellungen einer überlebten Gesellschaftsschicht dem Gelächter preis.”

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
März.

  • 7.3. Sonja Hörbing (* 1934)
  • 7.3. Bert Franzke (* 1946)
  • 8.3. Wolfgang Greese (* 1926)
  • 8.3. Karl Weber (* 1898)
  • 8.3. Georg-Michael Wagner (* 1924)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
März.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager