Inhalt von fernsehen der ddr

WALLENSTEIN (INSZENIERUNG 80ER JAHRE) (1987)

Fernsehaufführung eines Schauspiels von Friedrich Schiller

Dramaturgie: Hans Nadolny/Helmut Rabe
Bühnenbild: Lothar Scharsich
Kostüme: Christine Stromberg
Kamera: Bernd Müller
Musik: Reiner Bredemeyer
Fernsehregie: Margot Thyrêt
Regie: Friedo Solter

Personen und ihre Darsteller:

1. “Wallensteins Lager”
Eberhard Esche, Otto Mellies, Volkmar Kleinert, Rolf Ludwig, Roman Kaminski, Dieter Mann. Peter Dommisch, Frank Lienert, Erhard Marggraf, Fred Düren, Christine Schorn, Katrin Klein und andere.

2. “Die Piccolomini”
Eberhard Esche, Rolf Ludwig, Frank Lienert, Fred Düren, Dieter Mann, Volkmar Kleinert, Otto Mellies, Klaus Piontek, Martin Trettau, Christine Schorn, Katrin Klein, Lissy Tempelhof und andere.

3. “Wallensteins Tod”
Eberhard Esche, Rolf Ludwig, Frank Lienert, Fred Düren, Dieter Mann, Volkmar Kleinert, Otto Mellies, Klaus Piontek, Martin Trettau, Christine Schorn, Katrin Klein, Lissy Tempelhof, Ernst Kahler, Roman Kamiski, Gerhard Lau, Erhard Marggraf und andere.

Weitere Darsteller:

Alexander Kriwoluzky, Harry Pietzsch, Peter Borgelt, Horst Ziethen, Christian Stövesand, Horst Manz, Willi Scholz, Karl-Heinz Weiss, Erika Westphal und Dietmar Sommer.

Sendedaten:

1. “Wallensteins Lager” und 2. “Die Piccolomini”: 27.03.1987 II. PR. EA
3. “Wallensteins Tod”: 29.03.1987 II. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Das Fernsehen der DDR präsentierte die Wallenstein-Trilogie Schillers in der Inszenierung des Deutschen Theaters Berlin. Hervorragende Schauspieler der DDR interpretierten das Stück um Macht und Ohnmacht, um Barbarei und Humanismus, um Krieg und Frieden mit großer Ausdrucksstärke, so dass es für die Zuschauer zu einem eindrucksvollen und spannungsgeladenen Erlebnis wurde.
Von Schiller zum Ende des 18. Jahrhunderts meisterhaft geschrieben, verarbeitete das Schauspiel die Erfahrungen der Französischen Revolution und nutzte die Geschichte des Dreißigjährigen Krieges von 1618 bis 1648. Geschildert wurde der Sturz des Feldherrn Wallenstein (Eberhard Esche); innerhalb von drei Tagen wurde er, der (einst) große Feldherr, der hunderttausend Söldner befehligte, von allen bis auf drei verlassen …

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 17.10. Manuela Marx (* 1947)
  • 18.10. Günther Ballier (* 1900)
  • 18.10. Herbert Körbs (* 1907)
  • 18.10. Michael Pan (* 1952)
  • 18.10. Werner Wieland (* 1910)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager