Inhalt von fernsehen der ddr

TODSICHERER TIP, EIN (1985)

Ein Film des DDR-Fernsehens aus der Reihe “Der Staatsanwalt hat das Wort”

Autor/Szenarium: Günter Karl
Dramaturgie: Käthe Riemann
Szenenbild: Ulrich Vetter
Kostüme: Elisabeth Dowe
Kamera: Winfried Kleist
Musik: Peter Gotthardt/Karl-Heinz Schröder
Aufnahmeleitung: Karla Knape/Peter Donsch/Martin Schlemminger
Regie: Gerd Keil

Personen und ihre Darsteller:

Heinz Baruth (Gunter Schoß), Leonie Beyer (Ruth Reinecke), Peter Kerber (Hans-Peter Reinecke), Horst Theiss (Herbert Sand), Bernhard Bunge (Klaus Manchen), Regine Bunge (Friederike Aust), Helga Schauer (Barbara Dittus), Gerd North (Günter Sonnenberg), Journalistin (Helga Sasse), Sigrid Merz (Michéle Marian), Generaldirektor Beyer (Wolfgang Dehler), wilder Bucki (Horst Weinheimer), Schneidermeister Märtens (Kurt Radeke), Trainer Hartwig (Klausjürgen Steinmann), Herr Buschmann (Wolfgang Lohse), Betreuer (Frank Schenk), Erich, Futtermeister (Peter Friedrichson), Frau Hartwig (Barbara Hamm), Frau Buschmann (Elke Brosch), Frau Dr. Stein (Katharina Rothärmel), Christine (Sabine Arndt), Spaziergänger (Hannes Stelzer), Jockey Kabel (Eugen Albert), Jockey X (Detlef Teschner), Betreuer (Knut Schultheiß), ABV (Otmar Meinokat), Trainer Kabel (Karl Sturm).

Sendedaten:

21.02.1986 I. PR. Erstausstrahlung; 22.02.1986 I. PR. Wiederholung

Inhalt:

Die junge Reiterin Leonie Beyer (Ruth Reinecke) hat schweren Herzens einen Entschluss gefasst: sie will vom Rennstall und den Pferden Abschied nehmen, weil sie nunmehr akzeptiert, dass sie nie zur “Spitze” bei den Jockeys aufsteigen kann. Doch das ist nur eines der Dinge, die sie stark in Anspruch nimmt und beschäftigt, denn zur gleichen Zeit kämpft sie auch um den Zusammenhalt mit ihrem Partner, den Champion unter den Jockeys (Hans-Peter Reinecke).
Doch dann zeigt sich für die Frau ein Licht am Ende des Tunnels, denn Heinz Baruth (Gunter Schoß), Leiter einer Boutique und langjähriger Rennstallbesitzer, bietet ihr die Chance, in beruflicher Hinsicht neu zu beginnen. Doch das ist nur eine Seite der Medaille, denn Baruth will die junge Frau auch privat an seiner Seite sehen. Auf was sie sich dabei einlässt, ist äußerst problematisch, denn Baruth ist nicht nur ein kühler und herzloser Typ, sondern auch ein leidenschaftlicher Wetter, was die Pferderennen anbetrifft, ja er ist, im negativen Sinne, ein Spieler, der irgendwann alles auf eine Karte setzt und ins Kriminelle abgleitet.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 27.10. Rudolf Donath (* 1932)
  • 27.10. Wolfgang Lippert (* 1924)
  • 28.10. Irmgard Düren (* 1930)
  • 28.10. Barbara Berg (* 1930)
  • 28.10. Maren Schumacher (* 1966)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager