Inhalt von fernsehen der ddr

VORURTEIL? (1976)

Ein Film des DDR-Fernsehens aus der Reihe “Polizeiruf 110”

Szenarium: Bernd Diksen (= Erich Loest)
Dramaturgie: Eberhard Görner
Szenenbild: Werner Jagodzinski
Kostüme: Margarete Salow/Doris Wolf
Kamera: Helmut Borkmann
Musik: Rolf Zimmermann
Regie: Hans Knötzsch

Personen und ihre Darsteller:

Oberleutnant Peter Fuchs (Peter Borgelt), Oberleutnant Krüger (Erik Veldre), Horst Eggert (Kurt Böwe), Unterleutnant Schladitz (Hans Teuscher), Rudi Töpfer (Stefan Lisewski), Christine Eggert (Karin Gregorek), Frau Fenner (Lilo Grahn), Einsatzleiter Halbig (Hans-Joachim Hanisch), Herr Gutewort (Michael Narloch), Transportleiter Weißbrodt (Wolfgang Sasse), Frau Sandoz (Doris Thalmer), Frau Gutewort (Ursula Staack), Frau Grabow (Brigitte Scholz-Lindenberg), Dr. Walters (Klaus Mertens), Arzt (Paul Berndt), Nachtwächter Liebkind (Johannes Maus), zwei Busfahrer (Günter Drescher/Klaus Tilsner), Pattky (Herbert Spiller), Taxifahrer (Tim Hoffmann), Dispatcher Müller (Lothar Förster), Lagerleiter Bender (Herbert-Wolf Krause), Angler Wolter (Erich Brauer), Herr Sandoz (Hermann Hiesgen), Begleiter von Frau Grabow (Lothar Dimke), Buchhalter Günter (Egon Geißler), zwei Männer (Klaus Bergatt/ Hans-Edgar Stecher), Lutz Eggert (Michael Hunger) sowie Karl-Heinz Weiß.

Sendedaten:

03.10.1976 I. PR. Erstausstrahlung; 04.10.1976 I. PR. WDHL; 27.10.1978 II. PR. WDHL; 15.06.1984 I. PR. WDHL.

Inhalt:

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Busfahrer Eggert (Kurt Böwe) und seine Frau (Karin Gregorek) mit solch einer Lautstärke streiten, dass es die Nachbarschaft mitbekommt bzw. davon aus dem Schlaf gerissen wird. Am einem Abend ist es wieder einmal so weit, und der Ehemann verlässt danach voller Wut die gemeinsame Wohnung und fährt mit dem Motorrad davon.
Am Morgen des folgenden Tages steht eine jähe Wendung ins Haus: die Leiche der Christine Eggert wird am Ufer eines Sees gefunden. Für die Leute im Ort ist der “Fall” klar: in Anbetracht des schlechten Verhältnisses zwischen den Eheleuten musste irgendwann ein Unglück geschehen. Zudem verstand sich die Frau auch mit ihrem Stiefsohn Lutz (Michael Hunger) sehr schlecht, den Horst mit in die Ehe gebracht hatte. Und wenn es zwischen dem Kind und Christine Auseinandersetzungen gab, schlug sich Horst fast immer auf die Seite seines Sohnes.
Die Kripo um Oberleutnant Fuchs (Peter Borgelt) nimmt in diesem Todesfall die Ermittlungen auf. Natürlich wird Ehemann Horst intensiv vernommen, wobei er sich selbst mit seinen Angaben in Widersprüche verwickelt. Zur gleichen Zeit wird er zusätzlich von einem Kollegen beschuldigt, ihm eine große Summe Geldes gestohlen zu haben. So wie sich die Schlinge um Eggert weiter schnürte, ist dieser auf einmal nicht mehr auffindbar.
Dabei spricht ein weiteres Indiz gegen den mürrischen Mann: in einem Röhrchen, das im Normalfall nur ein leichtes Schmerzmittel enthalten dürfte, findet man ein starkes Schlafmittel vor, das die Tote in großen Mengen vor ihrem Tod zu sich genommen haben muss. Fuchs gelingt es, den Flüchtigen bei dessen Schwager Rudi Töpfer (Stefan Lisewski) dingfest zu machen. Nun ist dieser bereit, über die Geschehnisse in der besagten Nacht zu sprechen, womit Fuchs und seine Kollegen den Fall zum Abschluss bringen können.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Mai.

  • 12.5. Margit Schaumäker (* 1925)
  • 12.5. Helene Weigel (* 1900)
  • 13.5. Siegfried Göhler (* 1916)
  • 13.5. Detlef Heintze (* 1945)
  • 13.5. Hannes W. Braun (* 1901)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Mai.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager