Inhalt von fernsehen der ddr

LÜGNER, DER (INSZENIERUNG 70ER JAHRE) (1970)

Fernsehaufführung eines Stücks von Carlo Goldoni

Übersetzung ins Deutsche: Konrad Zschiedrich
Szenenbild und Kostüme: Giuseppe Pastore
Musik: Reiner Bredemeyer
Regie: Konrad Zschiedrich

Personen und ihre Darsteller:

Lelio (Rolf Mey-Dahl), Dottore Balazoni (Wolfgang Anton), Rosaura (Monika Pietsch), Beatrice (Silvia Löhken), Pantalone (Herbert Körbs), Colombina (Evelyn Cron), Arlecchino (Karljürgen Rost), Octavio (Hanns-Jörn Weber), Florindo (Gerd Preusche), Brighella (Walter Wickenhauser).

Weitere Darsteller:

Renate Bromann, Walter Bechstein, Hans-Joachim Langer, Hans-Hasso Steube.

Sendedaten:

12.05.1970 I. PR. Erstausstrahlung

Inhalt:

Der italienische Komödiendichter und Librettist Carlo Goldoni (1707-1793) schuf diese Komödie im Jahre 1750, ihre Uraufführung erlebte sie in Mantua.
Ein Bürgerssohn namens Lelio Pantalone (Rolf Mey-Dahl) ist die zentrale Figur dieses Stücks. Selbiger verfügt über sehr viel Phantasie, doch das nutzt er nicht im positiven Sinne in den Beziehungen zu den Menschen seines Umfelds, sondern im negativen: Lelio ist ein Lügner! So, wie er es in der jeweiligen Situation für das Vorteilhafteste hält, gibt er vor, ein Graf zu sein oder auch ein reicher Kaufmann. Nichts bringt ihn in Verlegenheit, immer findet er einen Weg, auf Kosten anderer zu leben. Dabei täuscht er die betroffenen Mitmenschen mit illustren Einfällen und begibt sich mittels charmanter Eleganz in den Mittelpunkt des jeweiligen Geschehens. Und die Frauen liegen ihm zu Füßen, weil sie sich davon täuschen lassen.
Goldoni skizzierte diesen Hochstapler und Parasiten mit eindrucksvollen künstlerischen Mitteln, und gleichzeitig vermittelte er einen Einblick in die italienische Gesellschaft zur Mitte des 18. Jahrhunderts.
Der deutsche Fernsehfunk präsentierte dieses Stück in einer Studio-Inszenierung mit dem Ensemble der Bühnen der Stadt Magdeburg.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
März.

  • 7.3. Sonja Hörbing (* 1934)
  • 7.3. Bert Franzke (* 1946)
  • 8.3. Wolfgang Greese (* 1926)
  • 8.3. Karl Weber (* 1898)
  • 8.3. Georg-Michael Wagner (* 1924)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
März.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager