Inhalt von fernsehen der ddr

STREICHQUARTETT (INSZENIERUNG 60ER JAHRE) (1965)

Fernsehinszenierung eines Schwanks von Szoeke Szakall

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 53/1965, Seite 16; im Bild: Rudolf Ulrich

Foto: “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 53/1965, Seite 16; im Bild: Rudolf Ulrich

Bearbeitung: Dieter Hildebrandt/Georg Marischka
Szenenbild: Christian Neugebauer
Kostüme: Babette Koplowitz
Regie: Kurt Jung-Alsen

Personen und ihre Darsteller:

Helga Göring, Doris Schmude, Angelika Heimlich, Rudolf Ulrich, Robert Trösch, Georg Michael Wagner, Wolfgang Thal, Heinz Behrens, Jochen Zimmermann und Wolf Thiessen.

Sendedaten:

29.12.1965 Erstausstrahlung; 24.04.1966 Wiederholung.

Inhalt:

In der Zeitung “Funk und Fernsehen der DDR”, Nr. 53/1965, Seite 16, wurde dazu wie folgt angemerkt:
“Um einen musikalischen Geschäftspartner bei guter Laune zu halten, beabsichtigt Herr Direktor Schwarz, ein antiquierter Fabrikbesitzer, ihm zu Ehren einen Hausmusikabend zu veranstalten. Der Personalchef des Betriebs erhält den Auftrag, aus den Reihen der Angestellten ein Streichquartett zusammenzustellen. Dabei macht er die Feststellung, dass es um die Musizierfreudigkeit im Betrieb schlecht bestellt ist. Guter Rat ist teuer. Zuerst einmal müssen vier gewichtige Männer mit Geigen-, Cello- und Bratschenkästen und den dazu gehörenden Instrumenten heran.
Wie sich dieses amusische Quartett aus der Affäre zieht, das zeigt ein Schwank von Szoeke Szakall in einer Bearbeitung von Dieter Hildebrandt und Georg Marischka, den das Studio Halle des Deutschen Fernsehfunks unter der Regie von Kurt Jung-Alsen im Fernsehtheater Moritzburg aufgeführt hat und zu dem wir Ihnen einen vergnügten Abend wünschen.”
Die ARD hatte eine Eigeninszenierung der gleichen literarischen Vorlage, in der Bearbeitung von Hildebrandt/Marischka, bereits am Silvestertag des Jahres 1962 ausgestrahlt; Regie führte Georg Marischka, unter den Mitwirkenden waren Klaus Havenstein und Dieter Hildebrandt.

« Zurück zur zuletzt besuchten Seite

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR

Geburtstage von Schauspielerinnen und Schauspielern der DDR im Monat
Oktober.

  • 21.10. Marina Krogull (* 1961)
  • 21.10. Sylva Schüler (* 1926)
  • 22.10. Hans-Jürgen Hürrig (* 1944)
  • 22.10. Arnim Mühlstädt (* 1929)
  • 22.10. Heinz Voß (* 1922)

weiter »

Zur vollständigen Geburtstagsliste »

Wiederholungen von DDR-Fernsehsendungen im privaten oder öffentlich rechtlichen Fernsehen

Wiederholungen von DDR-Fernseh- sendungen im privaten oder öffentlich-rechtlichen Fernsehen im Monat
Oktober.
Klicken Sie auf den jeweiligen Tag (rot hervorgehoben), um Details zur wiederholten Sendung zu erfahren. Der aktuelle Tag ist Grau hervorgehoben.

 

Seitenübersicht (Sitemap):

Startseite | Über fernsehenderddr.de | DDR-TV-Produktionen | Schauspieler im DDR-TV/DEFA-Film | Historisches | Sonstiges zum DDR-TV
Wiederholungen im deutschen Fernsehen | Geburtstage von DDR-Schauspielern | Impressum & Kontakt | Login op.red.manager